Thank you and good night!

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Jack-in-the-Green » Di Okt 18, 2011 8:50 pm

R.I.P. - Jethro Tull ohne Martin Barre ist für mich ungefähr so, als wenn alle Alben, auf denen MB seine Fingerfertigkeiten beigesteuert hat, nicht mehr existieren ...

Dann bleibt nicht mehr viel über ...

Thanks Martin!

Alex

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Nov 21, 2011 6:33 pm

Sodele......deutlicher geht es nimmer mehr.....;-)

http://www.classicrockrevisited.com/int ... re2011.htm
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Jack Green
Beiträge: 1401
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Jack Green » Mo Nov 21, 2011 6:57 pm

Tolles Interview, und ein sehr klarer Martin. Vielleicht kommt er mit der Band ja auch in meine Gegend.

Snafje JT
Beiträge: 409
Registriert: Fr Aug 06, 2004 11:17 am
Wohnort: The Netherlands

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Snafje JT » Mo Nov 21, 2011 7:07 pm

He sounds bitter, a pity.
Life Is A Long Song

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 827
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Nightcap » Mo Nov 21, 2011 8:02 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:Sodele......deutlicher geht es nimmer mehr.....;-)

http://www.classicrockrevisited.com/int ... re2011.htm
Danke für den link, ein sehr interessantes Interview!
Ich sehe dieses "Tull auf Eis legen" oder "Tull ist Geschichte" inzwischen gar nicht mehr so negativ.
Die letzte Dekade war es eh nur eine Tull-Tribute-Band, jetzt sind es eben zwei.

Und obwohl Ian für mich, was das Songwriting angeht, nach wie vor nicht zu toppen ist, ertappe ich mich -gerade nach der Lektüre dieses Interviews- dabei, dass mich die Barre-Band wesentlich mehr lockt als die Anderson-Band.

Vielleicht können ja so beide nochmal die Sau raus lassen, bevor sie in Rente gehen.
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Birgit » Mo Nov 21, 2011 10:05 pm

Nightcap hat geschrieben:
Whistling Catfish hat geschrieben:Sodele......deutlicher geht es nimmer mehr.....;-)

http://www.classicrockrevisited.com/int ... re2011.htm
Danke für den link, ein sehr interessantes Interview!
Ich sehe dieses "Tull auf Eis legen" oder "Tull ist Geschichte" inzwischen gar nicht mehr so negativ.
Die letzte Dekade war es eh nur eine Tull-Tribute-Band, jetzt sind es eben zwei.

Und obwohl Ian für mich, was das Songwriting angeht, nach wie vor nicht zu toppen ist, ertappe ich mich -gerade nach der Lektüre dieses Interviews- dabei, dass mich die Barre-Band wesentlich mehr lockt als die Anderson-Band.
Geht mir gerade erstaunlicherweise auch so.
Barre hat geschrieben:The thing that is going to happen is that there are going to be two tribute bands on the road; Ian’s solo band and mine.
Mal sehen, wer die bessere Tull-Tribute Band sein wird. (Aber für manche hier steht da ja eh schon fest - aus Prinzip! :wink:.)

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Nov 21, 2011 11:04 pm

Naja....es wird nur eine Tribute Band geben und das wird Martins. Es ist nämlich in der Tat so, das Ian A. eben nicht seine eigene Tribute Band werden wollte und stattdessen immer wieder neue Formate ausprobiert hat, die vielen der alten Fans nicht gefallen haben. MB hat IA's neue Richtung nicht mehr gefallen, deswegen versucht er sich jetzt ganz "innovativ" an einer Wiederbelebung des 70's Spirit mit einer Tribute Band. Was ich im übrigen völlig ok finde und mich auch drauf freue.....aber zu sagen es gäbe ZWEI Tribute Bands geht mir dann doch bei aller Liebe ein wenig zu weit! Das wäre nicht notwendig gewesen, denn Ian wird definitiv nicht SEINE eigene Tribute Band sein...Ian wird SEIN Material interpretieren wie ER es für richtig und glaubwürdig hält. Diese Trennung war das beste was uns Fans passieren konnte......wartet es mal ab......und IA hat auch noch eine RICHTIG geile Kugel im Rohr........stay tuned! (Allerdings nur für die Fans die "open minded" sind und nur ein "bisschen" in the past leben! Für alle anderen ist MB's Tribute Band (wenn sie denn überhaupt abhebt) die bessere Wahl..... ;-) Ab Januar/Februar gibt es weitere Infos.......aber auf diese Retroshow mit MB würde ich mich auch freuen...das gebe ich zu! ;-) Bestimmt ein guter Soundtrack sich zu betrinken.....;-)
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Jack-in-the-Green » Mo Nov 21, 2011 11:37 pm

Bestimmt ein guter Soundtrack sich zu betrinken.....;-)
In diesem Sinne:
Cheeriooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Nov 21, 2011 11:43 pm

Yeah....cheers, mate....aber mitten in der Woche.......ich weiss nicht...;-)
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Birgit » Di Nov 22, 2011 9:46 am

Whistling Catfish hat geschrieben:...
Für alle anderen ist MB's Tribute Band (wenn sie denn überhaupt abhebt) die bessere Wahl..... ;-)
:D

Kwyjibo
Beiträge: 321
Registriert: Sa Apr 18, 2009 12:57 pm
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Kwyjibo » Di Nov 22, 2011 6:47 pm

Whistling Catfish hat geschrieben: Diese Trennung war das beste was uns Fans passieren konnte......wartet es mal ab......und IA hat auch noch eine RICHTIG geile Kugel im Rohr........stay tuned! (Allerdings nur für die Fans die "open minded" sind und nur ein "bisschen" in the past leben!
Hm, das Live Programm der letzten Jahre war auch eindeutig zu viel aus der Vergangenheit :wink: Ansonsten solange Steven Wilson involviert ist, sehe ich der Sache zuversichtlich entgegen :mrgreen:

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Jack-in-the-Green » Di Nov 22, 2011 10:06 pm

"Freu" mich schon darauf, wenn andere ehemalige Tull-Mitglieder ihre Tribute-Bands ins Leben rufen ;-)

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 708
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Thank you and good night!

Beitrag von John Wayne » Mi Nov 23, 2011 7:40 am

Whistling Catfish hat geschrieben:... Diese Trennung war das beste was uns Fans passieren konnte......wartet es mal ab......und IA hat auch noch eine RICHTIG geile Kugel im Rohr........stay tuned! (Allerdings nur für die Fans die "open minded" sind und nur ein "bisschen" in the past leben! Für alle anderen ist MB's Tribute Band (wenn sie denn überhaupt abhebt) die bessere Wahl..... ;-) Ab Januar/Februar gibt es weitere Infos.......aber auf diese Retroshow mit MB würde ich mich auch freuen...das gebe ich zu! ;-) Bestimmt ein guter Soundtrack sich zu betrinken.....;-)
Die aktuelle Trennung wird mit Blick auf das Alter der Herren endgültig sein. Aber man weiß nie, was in 2 plus X Jahren in den Köpfen solch alter Männer vorgeht. Ich bin da gelassen.
Auf die geile Kugel bin ich gespannt, mir gefallen fast alle Outputs rund um IA und JT. Es gibt nur anderthalb Alben, mit denen ich mich schwer tue, die sind auch schon fast 30 Jahre alt.
Und die Retroshow mit Martin sehe ich hinsichtlich des Erfolgs eher skeptisch. Aber man wird sehen. Gönnen tue ich es ihm, dass er mal aus dem Schatten von Ian treten kann.
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

HansJuergen
Beiträge: 393
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Thank you and good night!

Beitrag von HansJuergen » Mi Nov 23, 2011 12:20 pm

Wirklich ein äußerst interessantes Interview!

Besonders bemerkenswert der Satz "When somebody else plays these riffs,
-- (also die markanten Tull-Riffs) --
to me, it just doesn' t sound the same."
:!:
Für mich auch nicht! Volle Zustimmung, Martin!

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Thank you and good night!

Beitrag von Birgit » Mi Nov 23, 2011 12:55 pm

HansJuergen hat geschrieben:Wirklich ein äußerst interessantes Interview!

Besonders bemerkenswert der Satz "When somebody else plays these riffs,
-- (also die markanten Tull-Riffs) --
to me, it just doesn' t sound the same."
:!:
Für mich auch nicht! Volle Zustimmung, Martin!
Er sagt das ja in Zusammenhang mit seinen eigenen Auftritten, wobei er offenbar mit Gitarristen zusammen spielt, die ihm überhaupt nicht gefallen. :?
(oder versteh ich nur Bahnhof).

Antworten