Thick As A Brick Tour 2012

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

HansJuergen
Beiträge: 393
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von HansJuergen » Di Okt 11, 2011 5:27 pm

Ist doch gar nicht sooooo schlecht.
Wahnsinnig gut allerdings auch wieder nicht.
Und wenn jetzt noch ein paar Zebras über die Bühne pesen und Nichtkarnickel uns einen vormümmeln und Florian den Donnergott spielt und es zwischendurch wie aus Kübeln regnet und alle Zuschauer dann Taucheranzüge bekommen, um wegschwimmen zu können -- dann, ja dann --- wirds irgendwie auch nicht besser.
Lassen wirs auf uns zukommen! Zumindest Florian macht seine Sache ja doch ganz gut.
Gibts eigentlich schon Infos über Konzerte in Deutschland? Oder wird TAAB gar nicht in good old Germany aufgeführt?

Hans-Jürgen

Unisono
Beiträge: 778
Registriert: Do Nov 12, 2009 3:23 pm
Wohnort: Köln

Thick As A Brick und anderes aus Moskau

Beitrag von Unisono » Mi Okt 12, 2011 6:43 am

weitere Songs aus dem Konzert Moskau 13. 4. 2011 (aus dem auch der hier diskutierte längere Ausschnitt "Thick as Brick" stammt)

http://www.youtube.com/watch?v=-CrpqyGI ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=7cG9d4hFnfY
(dasselbe noch mal aus anderer Perspektive: http://www.youtube.com/watch?v=tFoRUtQxWnc)
http://www.youtube.com/watch?v=WMJwYFyX ... re=related

Das ist doch tadellos! Gute Idee, das Orchester auf Streicher zu reduzieren. Und schön, beim Dialogisieren zwischen Flöte und Gitarre in der Mitte von "Budapest" den Gitarrenpart mal so glasklar zu hören (bei Martin war die Ausführung in den letzten Jahren, man verzeihe mir den Ausdruck, zunehmend schludrig). Gut auch das Klavier in "Up to me".
Aber die Sensation ist natürlich, dass Tatjana Grindenko (ja, die berühmte Violinistin, ich habe sie einige Male mit Gidon Kremer auf der Bühne erlebt) das zweite Solo in Griminellis Lament übernimmt (statt der zweiten Flöte). Als ich das in der Setlist im ministry of Information las, glaubte ich zunächst an zufällige Namensgleichheit, aber dem Ansehen (und dem Spiel) nach ist sie es, und schließlich habe ich dann auch die Information gefunden, dass sie in der Tat Gründerin des Ensembles "Opus posth." ist, das man da mit Anderson auf der Bühne sieht.

Schöne Grüße an alle aus Köln!

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 827
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von Nightcap » Mo Okt 17, 2011 8:52 am

Der erste Termin für D steht offenbar:
26.05.12 bei KulturPur im Siegerland.

http://www.derwesten.de/staedte/hilchen ... 64934.html
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

jan.gast
Beiträge: 1076
Registriert: Mi Sep 14, 2005 11:44 am

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von jan.gast » Mo Okt 17, 2011 9:14 am

Nightcap hat geschrieben:Der erste Termin für D steht offenbar:
26.05.12 bei KulturPur im Siegerland.

http://www.derwesten.de/staedte/hilchen ... 64934.html
... auf der Homepage des Journalisten ud Tull-Buchautors in spe, der als Quelle zitiert wird, siehe dazu auch andernorts hier im Forum, kann man übrigens einen, wenn auch bildqualitativ leider schlechten Einblick ins Booklet der Aqualung-Box finden, er hat das Teil offenbar schon bekommen
(oder zumindest eine Abbildung davon).

http://www.rock-museum.de/de/news/753-2 ... kultur-pur
JG

Benutzeravatar
strange avenue
Beiträge: 871
Registriert: Do Jun 23, 2005 9:23 pm
Wohnort: Ostblock

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von strange avenue » Mo Okt 17, 2011 6:10 pm

Danke für den link, jan.gast -- Sieht für meine Augen unfortünatly immernoch ziemlich schlapp aus. Es müssen ja nicht Halstücher und Halmafiguren dabei sein, aber ein paar schnieke 12'' Abzüge von Iän Ändersen mit Czardasmütze und Tourposter-Faksimilés hätten mich noch mehr gefreut. Für mich als Zoni auch Aufkleber, aber das ist zu off-topic.... genossenschaftlich, äü.
Bild
|_______|_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

CaptainFalcon
Beiträge: 632
Registriert: Mo Okt 04, 2004 10:38 pm
Wohnort: Mannheim

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von CaptainFalcon » Di Okt 18, 2011 3:09 pm

Ein weiterer Termin steht, laut eventim: 23.05. in Bielefeld unter dem Namen "Jethro Tull feat. Ian Anderson" :lol:

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von Jack-in-the-Green » Di Okt 18, 2011 3:13 pm

Speziell die TAAB-Passage ist meiner Meinung nach flüssiger als Wasser - nämlich überflüssig. 2013 gibt's dann eine Lesetournee von IA ...
jan.gast hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Ian Anderson spricht Gerald Bostock
Könnte man es da nicht sehen, ich glaubte es nicht!! Oder, wie ich schon sagte: ein(e) Gastsänger(in), aber jemand, der's kann!

http://www.youtube.com/watch?v=9ZoHW13A0vE

JG

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 708
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von John Wayne » Di Okt 18, 2011 6:20 pm

Jack-in-the-Green hat geschrieben:Speziell die TAAB-Passage ist meiner Meinung nach flüssiger als Wasser - nämlich überflüssig. 2013 gibt's dann eine Lesetournee von IA ...
jan.gast hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Ian Anderson spricht Gerald Bostock
Könnte man es da nicht sehen, ich glaubte es nicht!! Oder, wie ich schon sagte: ein(e) Gastsänger(in), aber jemand, der's kann!

http://www.youtube.com/watch?v=9ZoHW13A0vE

JG
Ich bin sicher auch kritisch mit Ians Gesangsleistungen, aber langsam wird´s hier übertrieben ....
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

King Heath
Beiträge: 1815
Registriert: Fr Jan 13, 2006 4:43 pm

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von King Heath » Di Okt 18, 2011 8:14 pm

John Wayne hat geschrieben:
Jack-in-the-Green hat geschrieben:Ich bin sicher auch kritisch mit Ians Gesangsleistungen, aber langsam wird´s hier übertrieben ....
Fünf Euro ins Phrasenschwein. Das hättest Du auch über Jaroslav Drobny schreiben können.

Kick Heath


HansJuergen
Beiträge: 393
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von HansJuergen » So Okt 23, 2011 2:33 pm



Hmm - was wollen uns diese Worte nun sagen, sprich: links nun vergleichend aufzeigen, liebe Birgit?
Dass Ian 1978 besser bei Stimme war als nowadays? Wissen wir.
Dass es 1978 ne richtige Band war und jetzt mehr so was Zusammengestöpseltes? Wissen wir.
Dass wir Martin schmerzlich vermissen? Wissen wir auch, wenn auch manche ihn nicht so zu vermissen scheinen.
Oder dass die gesprochene Passage vielleicht doch ihren ganz eigenen Reiz hat? Zumindest empfinde ich das inzwischen so. Schafft zwischendurch nochmal eine andere, durchaus angemessene Atmosphäre.
Und dass der Herr und Meister jeden etwas ins höhere gehenden Ton mit Kehlkopfverzerrungen begleiten muss, daran haben wir uns nun auch gewöhnt, oder? (Auch wenn es einem beim Zusehen, immer noch selbt wehtut ...).

Wenn nun noch Martin bei der Tour dabei wäre, würde ich mich richtig auf ein Konzert freuen. So bleibt nach wie vor ein etwas zwiespältiges Gefühl ...

Hans-Jürgen

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von Birgit » So Okt 23, 2011 3:03 pm

HansJuergen hat geschrieben:
Hmm - was wollen uns diese Worte nun sagen, sprich: links nun vergleichend aufzeigen, liebe Birgit?
Dass Ian 1978 besser bei Stimme war als nowadays? Wissen wir.
Dass es 1978 ne richtige Band war und jetzt mehr so was Zusammengestöpseltes? Wissen wir.
Dass wir Martin schmerzlich vermissen? Wissen wir auch, wenn auch manche ihn nicht so zu vermissen scheinen.
Oder dass die gesprochene Passage vielleicht doch ihren ganz eigenen Reiz hat?
...
Hans-Jürgen
Eigentlich gibt es fast keine Gemeinsamkeit zwischen den Performances (nicht mal bei den Flötenparts). Ich muss mich einfach selber manchmal wundern, womit ich mich heutzutage zufrieden gebe.
Die gesprochene Passage ist noch das Beste daran.

Schönen Sonntag noch
Birgit

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von Whistling Catfish » So Okt 23, 2011 5:20 pm

Äh....Vergleiche zwischen einer 6-köpfigen voll elektrischen Rockband und einem Akustiktrio????? Da kannste auch Äpfel mit Birnen vergleichen!
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

under wraps
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 04, 2004 12:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von under wraps » So Okt 23, 2011 8:18 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:Äh....Vergleiche zwischen einer 6-köpfigen voll elektrischen Rockband und einem Akustiktrio????? Da kannste auch Äpfel mit Birnen vergleichen!
... weder Äpfel noch Birnen, Tomaten!

Hätte man doch den Strom abgestellt (das elektrische Klimperbrett wäre einem erspart geblieben), ein paar Kerzen aufgestellt

und das zur Aula gehörende Klavier genutzt .

Meine Oma hat immer gesagt (und die konnte mit der Fluppe im Mund Suppe essen), ..... naja besser nicht zitieren.

---

Die Preise für TAAB sind ja gesalzen, man schaue nur mal eventim, 48-70 Euro. Alle Achtung, da muß ja was geboten werden.

Bin mal gespannt welche Musiker da mit auf der Bühne stehen werden und IA begleiten, da muß ja noch richtig was aus dem

Hut gezaubert werden. Weis jemand schon wer dabei sein wird?

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Thick As A Brick Tour 2012

Beitrag von Birgit » So Okt 23, 2011 8:51 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:Äh....Vergleiche zwischen einer 6-köpfigen voll elektrischen Rockband und einem Akustiktrio????? Da kannste auch Äpfel mit Birnen vergleichen!
Na gut! Das Akustiktrio ist jedenfalls... :roll:

Vielleicht trifft es dies eher, was uns erwartet:
http://www.youtube.com/watch?v=OPTi0D7R ... re=related

Antworten