TAAB 2

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 827
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: TAAB 2

Beitrag von Nightcap » Fr Feb 03, 2012 5:51 pm

Caledvwlch hat geschrieben:irgendwie drehen wir uns im Kreis mit diesen ewigen TAAB I und 2 Vergleichen oder?
Das liegt einfach nur daran, das "man" dieses Ding TAAB 2 nennt.
Dann darf man sich nicht beschweren, wenn die Leute die beiden Teile vergleichen.

Er hätte es ja auch z.B. "The Rise and Fall of Gerald Bostock and the Spiders from Milky Way" nennen können :wink:
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Benutzeravatar
Concert of Kings
Beiträge: 134
Registriert: Mo Nov 13, 2006 11:56 am

Re: TAAB 2

Beitrag von Concert of Kings » Fr Feb 03, 2012 8:10 pm

Thick As A Brick 2 ...

... (um nun auch mal meinen Senf dazu zu geben)...

... ist doch wirklich zumindest eine absolute Sensation!

Wer hätte sowas großes dem IA oder JT auch nur annähernd noch zugetraut???
Ein echtes "Projekt" - mit Gesamtidee - Marketing - Plattencover - 5.1Mix - zugehöriger Tour, wo das Material auch gespielt wird... Bis jetzt alles nur "Äußerlichkeiten" aber allemal schon eine absolute Sensation ... nach Dot.com (kaum ein ausgefeilter Song, geschweige denn konzeptueller Anspruch, Cover (???), 2 Stücke auf der Tour gespielt...) und den endlosen Best Of Touren. Unter dem Label IA gabs ja noch den ein oder anderen Lichtblick (Live natürlich auch bei Tull)...
aber insgesamt war es doch ein langsames Hinsiechen.
Ich bin natürlich extrem traurig über das Nicht-dabeisein von MB... und dem fehlenden Label "Tull"... aber ich nehme das was da kommt einfach als das Beste was im Moment machbar ist - und das ist auf jeden Fall mehr, als was man sich noch je hätte erträumen können! Also ich bin EXTREMST enthusiastisch im Moment... so wie vielleicht zum letzten Mal bei Roots und dann weit davor...

Noch ein Gedanke zu "IA-Show" statt "JT-Show": Es könnte doch durchaus sein (und live war es ja auch schon teilweise so), dass IA sich ohne Label "Tull" nicht ganz so verpflichtet fühlt, physisch eine extrem energiegeladene Rockshow als Frontman hinzulegen wie im JT-Kontext. Es kann doch sein, dass er sich diesem Anspruch in seinem Alter nicht mehr gewachsen fühlt. Ich hielte das für völlig normal... Vielleicht kann er auf diese Art für sich selbst eher damit umgehen, als wenn er das Gefühl hat, das Publikum vergleicht ihn immer mit dem 25-30-Jährigen "Rock-Derwisch"...

Also... ich nehme, was ich kriegen kann - und freu mich extrem! :wink:

CoK

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 708
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: TAAB 2

Beitrag von John Wayne » Fr Feb 03, 2012 8:45 pm

Concert of Kings hat geschrieben:Thick As A Brick 2 ...

... (um nun auch mal meinen Senf dazu zu geben)...

... ist doch wirklich zumindest eine absolute Sensation!

Wer hätte sowas großes dem IA oder JT auch nur annähernd noch zugetraut???
Ein echtes "Projekt" - mit Gesamtidee - Marketing - Plattencover - 5.1Mix - zugehöriger Tour, wo das Material auch gespielt wird... Bis jetzt alles nur "Äußerlichkeiten" aber allemal schon eine absolute Sensation ... nach Dot.com (kaum ein ausgefeilter Song, geschweige denn konzeptueller Anspruch, Cover (???), 2 Stücke auf der Tour gespielt...) und den endlosen Best Of Touren. Unter dem Label IA gabs ja noch den ein oder anderen Lichtblick (Live natürlich auch bei Tull)...
aber insgesamt war es doch ein langsames Hinsiechen.
Ich bin natürlich extrem traurig über das Nicht-dabeisein von MB... und dem fehlenden Label "Tull"... aber ich nehme das was da kommt einfach als das Beste was im Moment machbar ist - und das ist auf jeden Fall mehr, als was man sich noch je hätte erträumen können! Also ich bin EXTREMST enthusiastisch im Moment... so wie vielleicht zum letzten Mal bei Roots und dann weit davor...

Noch ein Gedanke zu "IA-Show" statt "JT-Show": Es könnte doch durchaus sein (und live war es ja auch schon teilweise so), dass IA sich ohne Label "Tull" nicht ganz so verpflichtet fühlt, physisch eine extrem energiegeladene Rockshow als Frontman hinzulegen wie im JT-Kontext. Es kann doch sein, dass er sich diesem Anspruch in seinem Alter nicht mehr gewachsen fühlt. Ich hielte das für völlig normal... Vielleicht kann er auf diese Art für sich selbst eher damit umgehen, als wenn er das Gefühl hat, das Publikum vergleicht ihn immer mit dem 25-30-Jährigen "Rock-Derwisch"...

Also... ich nehme, was ich kriegen kann - und freu mich extrem! :wink:

CoK
Das unterschreibe ich so ... :wink:
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

Pachinko
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jun 13, 2005 12:08 am
Wohnort: NRW

Re: TAAB 2

Beitrag von Pachinko » Fr Feb 03, 2012 9:03 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
Pachinko hat geschrieben:Interessantes Interview zur Entstehungsgeschichte des neuen Werkes:
http://www.americansongwriter.com/2012/ ... -and-more/
Sehr interessantes Interview...in der Tat! Besten Dank!
Keine Ursache.
Sehr interessant und zutreffend fand ich auch die Anmerkungen zu Andersons Gesangsstil, hinsichtlich der besonderen Phrasierung etc.

Ich finde, auch wenn die Stimme des großen Meisters ziemlich im Ar... ist (... ich weiß, Du bist da anderer Meinung ...), kopierbar war und ist sie nicht.
Daher können auch von manchen geäußerte Gedankenspiele wie "Anderson spielt nur noch Flöte und läßt jemand anderes singen" in der Realität nicht funktionieren.
Da kann man eher noch 10mal den Gitarristen tauschen.

Pachinko
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jun 13, 2005 12:08 am
Wohnort: NRW

Re: TAAB 2

Beitrag von Pachinko » Fr Feb 03, 2012 11:07 pm

Ist das Cover auf Amazon denn schon die endgültige Version?
So wie auf dem Cover "Jethro Tull's Ian Anderson TAAB2 Thick As A Brick 2" steht ist die Betitelung ja irgendwie ein geschickter Schachzug.
Floppt das Ding, dann war's eben nur ein Anderson Solo Album und es kratzt nicht am Tull-Mythos. Wird's ein Erfolg, dann läßt es sich recht geschmeidig in den allgemeinen Tull Kanon einordnen.
Aktuell scheint man z.B. auf Amazon UK auch noch nicht richtig zu wissen, ob es sich um ein Anderson oder Tull-Album handelt und gibt als Interpret noch beides an.

Jack Green
Beiträge: 1401
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: TAAB 2

Beitrag von Jack Green » Sa Feb 04, 2012 12:02 am

Ich hoffe zwar, dass sich das Cover-Design doch noch ändert, aber es wäre fast logisch, die Hauptseite der Online-St.Cleve's news als Cover zu verwenden. Auch wenn mir das Design nicht unbedingt passt. Aber vielleicht gewöhn ich mich ja dran, soll schon vorgekommen sein.

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: TAAB 2

Beitrag von Whistling Catfish » Sa Feb 04, 2012 11:18 am

ob es sich um ein Anderson oder Tull-Album handelt
....ist mir persönlich mittlerweile völlig egal! Wenn er gesagt hätte das sind die "neuen Jethro Tull" wäre das für mich genauso in Ordnung gegangen.

Denn diese "neue" Band ist ganz vorzüglich......ich hab' sie letztes Jahr ein paar mal im elektrischen Ornat gesehen, zuletzt in Tschechien mit Webby. Und auch er war seinerzeit der Meinung, dass diese Jungs, wenn man mal ehrlich ist und alle Sympathie für altbekannte Freunde beiseite lässt,objektiv die besseren JT sind.......durch Flo kommt dort nämlich wieder eine gewisse jugendliche Wildheit zurück....und Scott H. ist einfach fluffig und filigran am Schlagzeug......
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 708
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: TAAB 2

Beitrag von John Wayne » Sa Feb 04, 2012 12:43 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
ob es sich um ein Anderson oder Tull-Album handelt
....ist mir persönlich mittlerweile völlig egal! Wenn er gesagt hätte das sind die "neuen Jethro Tull" wäre das für mich genauso in Ordnung gegangen.

Denn diese "neue" Band ist ganz vorzüglich......ich hab' sie letztes Jahr ein paar mal im elektrischen Ornat gesehen, zuletzt in Tschechien mit Webby. Und auch er war seinerzeit der Meinung, dass diese Jungs, wenn man mal ehrlich ist und alle Sympathie für altbekannte Freunde beiseite lässt,objektiv die besseren JT sind.......durch Flo kommt dort nämlich wieder eine gewisse jugendliche Wildheit zurück....und Scott H. ist einfach fluffig und filigran am Schlagzeug......
Und im Prinzip sind sie die neuen Jethro Tull, oder? Und vielleicht isses ja auch sein Gefühl gewesen, dass diese Band für ihn diese neue Frische hat, die ihm insbesondere Martin und Doane nicht mehr geben kann. Wissen tun wir es alle nicht (Du vielleicht wohl :roll: ). Ich persönlich finde es schade, weil bei all den Besetzungswechseln im Laufe der Jahre war ein Martin Barre eine Art Konstante, logisch bei mehr als 40 Jahren Zugehörigkeit.
Wenn ich aber so das ein oder andere Interview von ihm lese, merke ich beim lesen, wie ihn diese Idee noch mal so richtig gepackt hat, noch mal seinen Ehrgeiz geweckt hat. Zwischen den Zeilen merkt man, wie begeistert er selber von dem Ergebnis zu sein scheint. Das paart sich dann mit einer gewissen, nennen wir es ruhig Arroganz, die ihn verkünden lässt, das war "damals schon alles meine Idee und jetzt bleibt es auch meins"
Und die Marketingstrategie, schließlich erleben wir seit vielen Jahren mal wieder so etwas, ist ja so unclever nicht. Soloalbum hin oder her, der name Jethro Tull prangt ja über seinem Namen.
Mein Gefühl ist, dass wir seit langer Zeit wieder mal ein wirklich neues und erfrischendes Album bekommen. Das letzte, was mich noch so richtig gepackt hatte, war Roots to Branches.
Und es sind nur die bisherigen Schnipsel, die mir dieses Gefühl geben ...
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: TAAB 2

Beitrag von Jack-in-the-Green » So Feb 05, 2012 8:46 pm

Ich halte gar nix von irgendwelchen Schnippseln, die man im Internet (in einer grausigen Qualität) hören kann ... daher CD besorgen, anhören und dann Senf ablassen ;-)

In diesem Sinne:
Guten Appetit ;-)

Cheers,

Alex

Kwyjibo
Beiträge: 321
Registriert: Sa Apr 18, 2009 12:57 pm
Kontaktdaten:

Re: TAAB 2

Beitrag von Kwyjibo » Mo Feb 06, 2012 1:35 pm

Und ein weiteres Interview, dieses Mal interviewt Anderson sich selbst :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=dSuI-_Xj3Bg

Bin es gerade am Hören, grade geht es um die Namensfindung (Tubular Bells 7, haha)

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: TAAB 2

Beitrag von Birgit » Mo Feb 06, 2012 3:52 pm


Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Ich will die LP!

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Feb 06, 2012 6:24 pm

harewholosthisspectacles hat geschrieben:... wie sich das gehört: fett, schwarz, schwer.....
Dieser Wunsch soll Dir wohl erfüllt werden....

http://www.youtube.com/watch?v=AdQCpiu_ ... re=related
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Whistling Catfish
Beiträge: 4066
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: TAAB 2

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Feb 06, 2012 6:42 pm

Kwyjibo hat geschrieben:Und ein weiteres Interview, dieses Mal interviewt Anderson sich selbst :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=dSuI-_Xj3Bg

Bin es gerade am Hören, grade geht es um die Namensfindung (Tubular Bells 7, haha)
*lol* Excellent......und interessant ist es auch. Und ich hoffe dieses String-Quartett-Album wird Wirklichkeit.......
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Caledvwlch
Beiträge: 75
Registriert: So Aug 28, 2011 5:05 pm

Re: TAAB 2

Beitrag von Caledvwlch » Mo Feb 06, 2012 6:55 pm

stringquartett album?
...last man standing, bowed but alive at 33 Mulberry Drive...

harewholosthisspectacles
Beiträge: 49
Registriert: Fr Mär 07, 2008 11:55 am

Re: Ich will die LP!

Beitrag von harewholosthisspectacles » Mo Feb 06, 2012 8:54 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
harewholosthisspectacles hat geschrieben:... wie sich das gehört: fett, schwarz, schwer.....
Dieser Wunsch soll Dir wohl erfüllt werden....

http://www.youtube.com/watch?v=AdQCpiu_ ... re=related

So muss das sein, juhu! Hätte mich auch gewundert, wenn niemand drauf gekommen wäre, dass sich weltweit sichewrlich noch ein paar wenige Tausend Spinner Vinyl (auch mit) zulegen.

Danke für den Hinweis! Schönes "Interview" - Humor hat er ja, der Ian, das muss man ihm lassen.

Antworten