Rocks Nr. 39

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Antworten
Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Rocks Nr. 39

Beitrag von Birgit » Do Feb 27, 2014 9:07 am

Gestern hat mir jemand folgendes Heft geschickt:
http://www.rocks-magazin.de/neu/meldung ... 39_02_2014

Darin berichtet I.A. u. a. von den 3 Filmrollen :-), die er im Laufe der Jahre abgelehnt hat - und um "Aqualung - das Musical" von Terry Ellis (welches Ian für keine gute Idee hält).
Netter Artikel jedenfalls, mal was anderes.

Jack Green
Beiträge: 1398
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von Jack Green » Do Feb 27, 2014 2:57 pm

Hab mir das Heft heute gekauft, und frage mich, wie man den Text veröffentlichen konnte. Die Infos sind allesamt interessant, aber der Schreiber hat keinen Fluss und jeder Absatz wirkt schwerst erarbeitet. Anstrengend zu lesen.

Auch der Artikel über Black Sabbath in der Ausgabe ist unheimlich kantig. Beide Texte hat derselbe Mann übersetzt, und es sind auch Rechtschreibfehler und ungeschickte Formulierungen vorhanden, was ich jetzt mal diesem anrechne, aber ich glaube das Original in englisch kann auch nicht viel besser sein.

"Heaven And Hell gehört in dasselbe Pantheon der ehernen Sabbath-Klassiker wie 'War Pigs' und Iron Man', wie 'Snowblind' und 'Children Of The Grave', die im direkten Vergleich beinahe wie dahingehuschte Ausrutscher wirken - wie Signale von einem entfernt vorbeifliegenden Raumschiff, das kaputt auf die Erde zurast und beim Absturz in der Atmosphäre verglüht. Sternschnuppen, die am hellsten aufleuchten, wenn sie explosionsartig im Weltraum vergehen. 'Heaven And Hell' hingegen ist eine Rakete, die emporsteigt auf einen (sic) Höllenritt himmelwärts und die Zuhörer mitreißt."

... :!:

Birgit
Beiträge: 978
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von Birgit » Do Feb 27, 2014 6:28 pm

Jack Green hat geschrieben:Hab mir das Heft heute gekauft, und frage mich, wie man den Text veröffentlichen konnte. Die Infos sind allesamt interessant, aber der Schreiber hat keinen Fluss und jeder Absatz wirkt schwerst erarbeitet. Anstrengend zu lesen.
Hab ich nicht gemerkt, an der Übersetzung habe ich aber auch hier und da gezweifelt. Hier aber nicht :-):
I.A.:
"Ich finde jedoch, dass jemandem, der sich als Fan meiner Musik bezeichnet von Natur aus etwas Instabiles anhaftet. Was gibt Ihnen das Recht, sich so zu nennen? Wenn man ein paar Alben von einem Musiker besitzt, dann hat man ein vorübergehendes Interesse an ihm und ist nicht etwa ein echter Fan. Und wenn jemand ein echter Fan ist, dann ist er per Definition ein "Fanatiker", und solche sollten besser eingesperrt sein, als frei herumlaufen zu dürfen. Mit denen stimmt was nicht!"

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1501
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von Dietmar » Do Feb 27, 2014 6:37 pm

hehe.... wo er Recht hat, hat er Recht.... sehr geil.... :mrgreen: .... insbesondere in Anbetracht der angehäuften Millionen innerhalb der letzten fast 50 Jahre. So'ne Ausssage sollte sich mal einer der heutigen Youtube/Castings etc. Jungstars am Anfang der Karriere gönnen.... :shock: :wink:

HansJuergen
Beiträge: 388
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von HansJuergen » Fr Feb 28, 2014 1:45 pm

Das Zitat des Herrn und Meisters ist mir im Artikel auch gleich aufgefallen. Irgendwie wissen wir ja, was er meint, trotzdem ist es eine Frechheit - so er es denn wirklich so gesagt hat ... Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie die Presse einem Worte in den Mund legt, die man nie gesagt hat und als Zitat präsentiert.
Nuja, dann brauchen wir jetzt nur einen aus unseren Reihen, der sich freiwillig als erster bei der nächsten Polizeidienststelle meldet und sich einsperren lässt.

Magus Perde
Beiträge: 90
Registriert: So Jun 24, 2007 9:22 pm

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von Magus Perde » Di Mär 11, 2014 5:55 pm

I.A.:
"Ich finde jedoch, dass jemandem, der sich als Fan meiner Musik bezeichnet von Natur aus etwas Instabiles anhaftet. Was gibt Ihnen das Recht, sich so zu nennen? Wenn man ein paar Alben von einem Musiker besitzt, dann hat man ein vorübergehendes Interesse an ihm und ist nicht etwa ein echter Fan. Und wenn jemand ein echter Fan ist, dann ist er per Definition ein "Fanatiker", und solche sollten besser eingesperrt sein, als frei herumlaufen zu dürfen. Mit denen stimmt was nicht!"
Er ist und bleibt ein "Clunium Maximus"!
Roll the stone away from the dark into ever-day.

under wraps
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 04, 2004 12:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von under wraps » Mi Mär 12, 2014 7:16 pm

Gut das wenigstens Ian normal ist.
Nachdem Hoeneß und Merkel schon raus sind, Schröder übergelaufen und sonstige nur noch als Irrläufer bezeichnet werden können, gibt es Ian, der einem als Leuchtfeuer in ungewissen Zeiten mit einfachen Belehrungen zeigt, was richtig und falsch ist.
Danke Ian, für den noch rechtzeitigen Hinweis vor der Veröffentlichung, das Geld für Homodingensbums wurde flugs in ein Ticket für Pat Metheny ausgegeben.

HansJuergen
Beiträge: 388
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von HansJuergen » Mi Mär 12, 2014 10:01 pm

Magus Perde hat geschrieben:Er ist und bleibt ein "Clunium Maximus"!
under wraps hat geschrieben:Gut das wenigstens Ian normal ist.
Nachdem Hoeneß und Merkel schon raus sind, Schröder übergelaufen und sonstige nur noch als Irrläufer bezeichnet werden können, gibt es Ian, der einem als Leuchtfeuer in ungewissen Zeiten mit einfachen Belehrungen zeigt, was richtig und falsch ist.
Danke Ian, für den noch rechtzeitigen Hinweis vor der Veröffentlichung, das Geld für Homodingensbums wurde flugs in ein Ticket für Pat Metheny ausgegeben.
Eh ... muss ich das jetzt verstehen?
Oder steh ich auf dem Schlauch?
Oder wie sind obige Aussagen gemeint?
:shock: :shock: :shock:

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2638
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von Laufi » Mi Mär 12, 2014 10:55 pm

Moin:
under wraps hat geschrieben:Danke Ian, für den noch rechtzeitigen Hinweis vor der Veröffentlichung, das Geld für Homodingensbums wurde flugs in ein Ticket für Pat Metheny ausgegeben.
*rofl*!! :lol:
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

jan.gast
Beiträge: 1055
Registriert: Mi Sep 14, 2005 11:44 am

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von jan.gast » Do Mär 13, 2014 7:22 pm

under wraps hat geschrieben:Danke Ian, für den noch rechtzeitigen Hinweis vor der Veröffentlichung, das Geld für Homodingensbums wurde flugs in ein Ticket für Pat Metheny ausgegeben.
Ich erlaube mir mal den Hinweis oder die Vermutung, dass die betreffende Passage in dem besagten Artikel insofern völlig unverbindlich sein könnte und sicher auch dürfte, dass IA das so nie gesagt hat. Man sollte besonders bei übersetzten Interviews absolut misstrauisch sein, als wirklich verbindliche Quelle sehe ich stets nur Audio-Interviews an.

JG

HansJuergen
Beiträge: 388
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Rocks Nr. 39

Beitrag von HansJuergen » Fr Mär 14, 2014 7:55 am

jan.gast hat geschrieben:Ich erlaube mir mal den Hinweis oder die Vermutung, dass die betreffende Passage in dem besagten Artikel insofern völlig unverbindlich sein könnte und sicher auch dürfte, dass IA das so nie gesagt hat. Man sollte besonders bei übersetzten Interviews absolut misstrauisch sein, als wirklich verbindliche Quelle sehe ich stets nur Audio-Interviews an.JG
Kann ich nur bestätigen - alles gedruckte und "in den Muind gelegte" immer mit Vorsicht genießen.

Antworten