Jethro Tull-The Rock Opera

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

jan.gast
Beiträge: 1085
Registriert: Mi Sep 14, 2005 11:44 am

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von jan.gast » Mi Okt 14, 2015 3:22 pm

... mal eine (vielleicht etwas naiv wirkende) Frage: dauert die gesamte Show irklich nur knapp 50 Minuten, wie man das von den angeblich full-show YT-Filmchen aus Moskau ableiten müsste? Kann ja wohl nicht sein, oder?

JG

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 698
Registriert: Mi Dez 29, 2004 9:11 pm
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Carsten » Mi Okt 14, 2015 4:26 pm

jan.gast hat geschrieben:... mal eine (vielleicht etwas naiv wirkende) Frage: dauert die gesamte Show irklich nur knapp 50 Minuten, wie man das von den angeblich full-show YT-Filmchen aus Moskau ableiten müsste? Kann ja wohl nicht sein, oder?

JG
Neee:
https://www.youtube.com/watch?v=WyWbLyMwo8Q
https://www.youtube.com/watch?v=uMSQr2o ... MSQr2olzUQ
https://www.youtube.com/watch?v=6NRxA1_ ... JfQD_22zbA
https://www.youtube.com/watch?v=oUHLFiQ2jsY
MENS RIDO ET REPUGNUM IN MAX QUAD

jan.gast
Beiträge: 1085
Registriert: Mi Sep 14, 2005 11:44 am

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von jan.gast » Mi Okt 14, 2015 4:36 pm

Carsten hat geschrieben:
jan.gast hat geschrieben:... mal eine (vielleicht etwas naiv wirkende) Frage: dauert die gesamte Show irklich nur knapp 50 Minuten, wie man das von den angeblich full-show YT-Filmchen aus Moskau ableiten müsste? Kann ja wohl nicht sein, oder?

JG
Neee
Dacht' ich mir doch, danke, hätte genauer schauen dollen, denn den Audio-Link kannte ich eigentlich, hatte das nur noch nie wirklich durchgehört.

JG

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 836
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Nightcap » Mo Nov 09, 2015 9:40 pm

Hier zwei Reviews der Rock Opera:

http://getreadytorock.me.uk/blog/2015/0 ... mber-2015/
(hatten wir das schon?)
http://blogcritics.org/concert-review-i ... ov-6-2015/
(vom letzten Freitag)
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

brokeymo
Beiträge: 10
Registriert: So Mai 30, 2010 10:27 am

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von brokeymo » Fr Nov 20, 2015 7:19 pm

Ich habe mir das ganze gerade mal angehört. 'Eigentlich wollte ich das nach HE und dem Besuchs des Konzerts nicht mehr.
Irgendwie kann mann's aber ja doch nicht lassen - doch nun: "This Was" ist endgültig eingetreten. Ich kann nur noch sagen:

https://scontent.cdninstagram.com/hphot ... 3489_n.jpg

Whistling Catfish
Beiträge: 4105
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Nov 30, 2015 11:27 am

Ian Anderson hat geschrieben:AF: On the subject of your voice, there have been problems in recent years and you are sharing the vocals on this tour. I saw a recent clip though and it seems to be in good shape.

IA: It was better last night than it was 10 days ago because I’m back in the swing of doing shows every night. In terms of getting through a show, it’s one of the various hazards of old age. I was recently diagnosed as having mild emphysema. And I haven’t smoked a cigarette in 25 years, but my lung capacity has diminished my ability to sing. It doesn’t bother me with the flute but the singing is a little harder, and I’m always looking for ways to grab breath and cope with the reduction in my lung power. Even though I quit smoking 25 years ago, I have spent 45 years of my performing life onstage with smoke machines, that essentially produce droplets of burning oil. That can certainly take a toll. And I’m not looking for sympathy here—if you want to talk about my overall health, my colon’s OK, prostate’s OK, bad wrist injury, bad knee injury. These things are more real for me every day, they’re part of what affects my ability to do the physical show. They are things you have to carefully manage, they can probably spell the end of your professional career at some point.
http://artsfuse.org/136346/fuse-rock-in ... ent-393022
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Whistling Catfish
Beiträge: 4105
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Whistling Catfish » So Jan 03, 2016 6:24 pm

Man munkelt (recht sicher), dass die (live) CD/DVD/BD zur "Rock Opera" 2017 erscheinen wird! Wo sie am Ende aufgenommen werden wird und in welcher Form ist mir jedoch nicht bekannt und wohl auch noch nicht ganz klar.....
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1547
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Dietmar » Mi Jan 06, 2016 7:52 pm

"Interessant" finde ich übrigens, dass die November-Tourdaten bis heute nicht über die Tull-Website bzw. Facebook angekündigt wurden.... :? ... da war er auch schon mal aufgeweckter.... :wink:

Whistling Catfish
Beiträge: 4105
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Whistling Catfish » Mo Okt 10, 2016 3:05 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:Man munkelt (recht sicher), dass die (live) CD/DVD/BD zur "Rock Opera" 2017 erscheinen wird! Wo sie am Ende aufgenommen werden wird und in welcher Form ist mir jedoch nicht bekannt und wohl auch noch nicht ganz klar.....
Ist jemand von Euch im Besitz von Eintrittskarten für die Show in Frankfurt am Main am 21. November?
Frankfurt hat übrigens auch einen großen Flughafen......da kommt man aus aller Herren Länder gut hin.
Da könnte ja theoretisch auch die Konserve in der Dose bleiben und ein frisches Menu gekocht werden.
....und das könnte man ja wieder gut in eine Konserve verpacken. Für später.....

Ich hab' nix gesagt! ;)
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
besi
Beiträge: 109
Registriert: Mi Mär 16, 2011 9:03 pm
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von besi » Di Okt 11, 2016 5:42 am

Oh Jogi,
jetzt werde ich ja total nervös.
Hab´ne Karte für die zweite Reihe Mitte.
Dat iss ja der Wahnsinn.
OK, ich krieg mich wieder ein.
Werde auf keinen Fall in die Kamera winken.

Whistling Catfish
Beiträge: 4105
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Whistling Catfish » Mi Okt 12, 2016 7:31 pm

besi hat geschrieben:Oh Jogi,
jetzt werde ich ja total nervös.
Hab´ne Karte für die zweite Reihe Mitte.
Dat iss ja der Wahnsinn.
OK, ich krieg mich wieder ein.
Werde auf keinen Fall in die Kamera winken.
Viel Spaß, besi! Ich denke Du hast Dir da wahrscheinlich die interessanteste Show ausgesucht, die diese Tour wohl zu bieten hat (wenn denn alles so kommt, wie geplant).

Ich selber habe auch kurz überlegt, mich aber dann doch anders entschieden (obwohl ich die Möglichkeit gehabt hätte).

Ich werde mir die Show in Düsseldorf ansehen - und danach werde ich wohl meine Blues-Suede-Tull-Reiseschuhe endgültig an den Nagel hängen.

Vor einigen Tagen verging der 27. Jahrestag (ja, ja, ich weiss - ich bin ein Küken im Vergleich) meines ersten Konzertes! Und ich bin dankbar für den wundervollen Ritt im letzten Vierteljahrhundert quer durch Europa und teilweise darüberhinaus. Die Erinnerungen und die unzähligen 'Abenteuer' und die vielen Freundschaften sind unbezahlbar. Die Musik werde ich ewig lieben und bewundern und Tull ist und bleibt integraler Bestandteil meines Lebens, auch wenn es bescheuert klingt, ist es so. Aber ich habe zuletzt auch in Erfurt gemerkt, dass mir das Live Erlebnis in der Form heute leider nichts mehr geben kann, was ich nicht schon habe! Im Gegenteil!

Es war eine tolle Zeit, für die ich sehr dankbar bin. Aber für mich ist sie wohl vorbei! Ich fürchte, wenn ich wider besseren Wissens und gegen mein Gefühl weitermachen würde, würde sich bei mir eine ähnliche Bitterkeit bzw. nostalgische Traurigkeit einstellen, wie bei anderen Forumsinsassen zuvor. Und ich habe mir immer geschworen, dass ich das niemals will.

Es war mir aber dennoch ein Bedürftnis es wenigstens einmal auszusprechen!

Long live IA and Jethro Tull's music!
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1547
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Dietmar » Do Okt 13, 2016 6:45 am

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir dazu tröstlich berichten: mit ein bisschen "Abstand" kann man sich das gelegentlich auch noch mal anschauen, ohne es jedes Mal "überzubewerten" oder mit "früher" zu vergleichen. Bedarf ein wenig Übung, aber es geht! Und ich hätte an der November-Show vermutlich noch mehr Spaß, hätte ich mir in den letzten 18 Monaten nicht doch hin und wieder mal ein paar Online-Clips angeschaut. Damit fehlt der Geschichte im Vorfeld leider schon das Überraschungsmoment, dass ich z.B. 2012 beim Konzert der TAAB2-Tour hatte. Den Faktor sollte man nicht unterschätzen.

Birgit
Beiträge: 982
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Birgit » Do Okt 13, 2016 6:52 pm

Whistling Catfish hat geschrieben: Viel Spaß, besi! Ich denke Du hast Dir da wahrscheinlich die interessanteste Show ausgesucht, die diese Tour wohl zu bieten hat (wenn denn alles so kommt, wie geplant).

Ich selber habe auch kurz überlegt, mich aber dann doch anders entschieden (obwohl ich die Möglichkeit gehabt hätte).

Ich werde mir die Show in Düsseldorf ansehen - und danach werde ich wohl meine Blues-Suede-Tull-Reiseschuhe endgültig an den Nagel hängen.
...
Dann werden wir uns ja nie mehr wiedersehen! :cry: Ich ging immer auch wegen der netten Leute zum Konzert, die man da trifft. Nach Frankfurt werde ich mich vielleicht auch noch mal aufmachen.
(Und am am 05.11. freue ich mich auf die Cover-Band "Thick as a Brick" in Mayschoß :-).)
Dietmar hat geschrieben:.. Und ich hätte an der November-Show vermutlich noch mehr Spaß, hätte ich mir in den letzten 18 Monaten nicht doch hin und wieder mal ein paar Online-Clips angeschaut. Damit fehlt der Geschichte im Vorfeld leider schon das Überraschungsmoment, dass ich z.B. 2012 beim Konzert der TAAB2-Tour hatte. Den Faktor sollte man nicht unterschätzen.
Geht mir genauso, bin überhaupt nicht gespannt.

CaptainFalcon
Beiträge: 632
Registriert: Mo Okt 04, 2004 10:38 pm
Wohnort: Mannheim

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von CaptainFalcon » Fr Nov 04, 2016 9:53 am

Sooo, die nächsten Konzerte stehen an und hey, ich merke wie ich mich täglich mehr drauf freue! Ich habe Tickets für Mannheim. Meine Frau und mein bester Kumpel gehen zum ersten Mal mit. Ein Arbeitskollege, der zum ersten Mal bei der Homo Tour (wie das klingt :lol: ) dabei war, geht auch wieder mit.

Ich merke immer mehr, wie sehr es mir egal ist, dass die Konzerte nicht mehr so geil sind wie früher. Ich genieße einfach die Gelegenheiten, die mir noch bleiben die beste Band der Welt oder den besten Künstler der Welt live zu sehen, solange es noch geht. Das unausweichliche Ende steht doch eh bevor. Ich denke, dass niemand erwartet, dass wir noch in 10 Jahren Konzerte besuchen können werden. Meine Hoffnung wäre, dass es 2018/2019 eine große 50th Anniversary Tour gibt, als Abschluss, mit Martin Barre als Special Guest und großen Drumherum. Danach darf Anderson in den wohlverdienten Tourruhestand treten ;-)

@Katzenfisch: Jetzt wo ich das zu Frankfurt lese, bin ich kurz davor schnell noch Tickets zu kaufen. Meine Frau würde sogar mitkommen, dann wäre das ihr erstes Konzert ;-). Wenn ich dich richtig verstehe und ich hoffe an den Plänen hat sich nichts geändert, werden ja die Gastsänger live vor Ort sein, Das wäre natürlich geil!

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1547
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Jethro Tull-The Rock Opera

Beitrag von Dietmar » Fr Nov 04, 2016 11:48 am

CaptainFalcon hat geschrieben:Ich merke immer mehr, wie sehr es mir egal ist, dass die Konzerte nicht mehr so geil sind wie früher. Ich genieße einfach die Gelegenheiten, die mir noch bleiben die beste Band der Welt oder den besten Künstler der Welt live zu sehen, solange es noch geht. Das unausweichliche Ende steht doch eh bevor.
Sehe ich inzwischen ähnlich entspannt. Aber "solange die Knochen tragen", wird es da meiner Einschätzung nach auch kein Ende bzw. Ruhestand geben. 10 Jahre weiter ist aus heutiger Sicht natürlich recht optimistisch - aber "Geld drauf verwetten" (dass er dann nicht mehr auf irgendeiner Bühne steht) würde ich da nicht.... :wink:

Antworten