Stormwatch - Steven Wilson Remix

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Marengo
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 03, 2011 6:19 pm

Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Marengo » So Sep 17, 2017 9:38 am

oder besser auch Den Haag 16.03.1980

Moin!

Ich musste in meiner schnarchnasigen Art per öffentlichem Fahndungsaufruf darauf aufmerksam gemacht werden, dass Parlophone in einem ganz frühen Stadium der Materialrecherche erwägt, u.U. den Radio-Mitschnitt aus den Haag von der Stormwatch Tour zu veröffentlichen und an Mastertapes interessiert ist. Hilversum III war damals ein klasse Sender, der jeden Mittwoch von 22:00 bis 23:00 Uhr Konzertmitschnitte brachte. Das waren teils eigene Produktionen, teils aber auch Sachen von der BBC. Am 16. April 1980, so sagt mein Tonband-Cover, kam eine Stunde JT in Den Haag (ab Orion), was ich auf Spule mit 19 cm mitgeschnitten habe. Es gibt ja die (guten) Bootlegs On the Move/Move on und die (schlechte) Do-CD Watchers on the Storm. Auf On the Move ist bei Something's on the Move leider ein Schnitt, den man mit meinem Tape fixen könnte.

Was haltet ihr überhaupt von der Idee? Angeblich sind die Mastertapes -wie fast immer bei Tull:-)- verschollen, so dass man nur die CDs und mein Tonband sowie evtl. weitere Master, die jetzt vielleicht herausgekramt werden, hätte. Ich gehe davon aus, dass es von Anfang an ein Direktmix war, da das Panorama merkwürdig ist und z.T. Instrumente fehlen. On the Move/Move on dürfte von dem Zweispur-Master sein, das im übrigen nie komplett gesendet wurde. Am 16.04.1980 kam eine Stunde, ein paar Monate später nochmals etwa eine halbe Stunde mit einer Überschneidung (Aqualung), soweit ich das noch erinnere. Insbesondere der Anfang mit Dark Ages ist wohl nie im Radio gekommen. Ich habe so etwas meine Bedenken, weil es die Bootlegs schon seit den 1980er Jahren gibt und weil die Ausgangslage für irgendwelche Soundverbesserungen denkbar schlecht ist. Der Mehrwert einer regulären Veröffentlichung ist m.E. nicht so groß.

Vielleicht kann man an dieser Stelle einmal diskutieren, was man machen könnte in puncto Konzertmitschnitte (also nicht die Richard Digance Show, die hoffentlich noch existiert und auf die Box kommt).

Video:

M.E. gibt es nur München 1980. Vielleicht ist aber alles gefilmt worden, wer hat da Ahnung? Das veröffentlichte Material umfasst Stücke vom Anfang bis zum Ende des Konzerts, so dass das nicht ganz unwahrscheinlich ist. Parlophone könnte ja einmal versuchen, das abzuchecken. Hat jemand zuverlässige Infos über weitere professionelle Filmaufnahmen? Mich stört an den veröffentlichten Sachen von München primär der Ton. IA schien selbst Fernsehteams keinen Zugang zum Mischpult zu gewähren, das klingt für mich nach Mikro-Aufnahme. Eine Idee wäre angesichts der tollen Leistung von JJ auf der Landover-DVD, das, was es von München gibt, z.B. mit Den Haag zu vertonen. Würde m.E. die bewegten Bilder extremst aufwerten.

Audio:

Mir ist außer Den Haag nichts Professionelles bekannt. Es wird immer gesagt, dass die UNICEF Show in Santa Monica eine Radioaufnahme ist, aber das schließe ich aus.

Ansonsten gibt es teils tolle Bootleg-Aufnahmen, aber da ist IA wohl nicht cool genug zu. Immerhin haben ganz Große ihrer Zunft Bootlegs veröffentlicht (Zappa, Pink Floyd). Wäre vielleicht auch eine Idee, damit die besondere Stimmung dieser letzten "richtigen" Tull-Tour nicht im Orkus der Geschichte versinkt. Und Den Haag transportiert die Stimmung/Dramatik in meinen Ohren eh nicht so besonders (anders als Essen 1980).

Wer hat Ideen oder besser noch Ideen und Material?

Cheers, Marengo

folkfreak
Beiträge: 435
Registriert: Mi Aug 25, 2010 4:55 pm

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von folkfreak » So Sep 17, 2017 4:49 pm

Ich hab leider kein Material, hoffe aber auf was anderes als Den Haag, da das in wirklich exzellenter Qualität schon vorliegt. Ich weiß jetzt auch nicht, weshalb Watchers on the Storm so viel schlechter sein soll als die anderen beiden, die mir ehrlich gesagt zu höhenlastig aund rauschig sind.

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2701
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Laufi » Mo Sep 18, 2017 2:24 pm

Ganz kurz, bin auf'm Sprung:

wenn es denn jetzt hier öffentlich diskutiert wird (wurde mir privat zugetragen und Kontakte geknüpft): Es gibt neben den Radioübertragungen ein Tape direkt aus dem Pult. Der "Watchers" Bootleg ist davon gemacht, allerdings mies gemastert/geschnitten. Mir liegen zwei Tapes bereits vor, ein drittes -direkt von der Quelle- ist hoffentlich bald unterwegs. Dann muss ich das mal sondieren, was da ist, wie es klingt und was fehlt. Könnte man ja vielleicht mit Deinem Tonband kombinieren.

München 1980 ist auf der "Around the world" DVD bereits veröffentlicht! Ich gehe davon aus, daß da kein weiterer Ton existiert, zumindest nicht von den Filmemachern. Das sind übrigens DoRo, zumindest den Dolezal kann man ganz gut erreichen. Das ist Filmmaterial, meine ich, d.h. man könnte das in HD abtasten, sind aber scheinbar auch nur zwei Peespektiven. Nichtsdestotrotz, wenn der Dolezal noch den kompletten Gig im keller hat ...

Spannender wäre da noch die "Lively Arts" Doku, die ja auch Liveaufnahmen (und Apocalypse im Studio!) beinhaltet!

cheers,

Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Beasty
Beiträge: 272
Registriert: Mo Mär 12, 2007 12:33 pm

Dark Haiti

Beitrag von Beasty » Mo Sep 18, 2017 2:28 pm

He's hundred names of terror, the creature you love the least. Picture his name before you and exorcise the beast.

folkfreak
Beiträge: 435
Registriert: Mi Aug 25, 2010 4:55 pm

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von folkfreak » Mo Sep 18, 2017 3:15 pm

Ja, die Lively arts Doku LIEBE ich.
Ganz großartig. D. Palmers Hausmusik mit dem Nachwuchs und alles andere auch....

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2701
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Laufi » Fr Mär 09, 2018 3:00 pm

Moin:
Marengo hat geschrieben:Auf On the Move ist bei Something's on the Move leider ein Schnitt, den man mit meinem Tape fixen könnte.
Ich habe die Originalbänder der Bootlegs jetzt alle hier und bereits transferiert - klingen sehr fein. Auch ein loser Kontakt zu Parlophone ist vorhanden, wollen wir Dein Band mal angehen?

cheers,

Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Whistling Catfish
Beiträge: 4102
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Whistling Catfish » Do Jun 07, 2018 4:55 pm

Lt. diesem Interview ist es gut möglich, dass SW (Steven Wilson) SW (Stormwatch) gar nicht re-mixen wird, sondern jemand anderer! https://fabriziopedrotti.com/2018/05/22 ... -get-shot/
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2701
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Laufi » Fr Jun 08, 2018 10:17 am

Hm, wenn es direkt aus des Meisters Mund kommt und nicht lost in the spanish translationn ist .... dann schade!
Allerdings: schön, was er über "This Was" sagt (ähnliches ist mir schon aus anderen Quellen zu Ohren gekommen) und für mich npoch geiler die Aussagen über die Deluxe Editions der Porcupine Tree Alben ... was selbstverständlich nicht hier hin gehört ;-)
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Benutzeravatar
Concert of Kings
Beiträge: 138
Registriert: Mo Nov 13, 2006 11:56 am

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Concert of Kings » So Okt 21, 2018 9:10 pm

Ich dachte eigentlich, das Teil sei (zumindest was den musikalischen Inhalt angeht) so gut wie fertig.
Doch nun lese ich das:
Stormwatch | The Jethro Tull Forum
A message from Hollowmoor

"I'm working on the Stormwatch research at the moment and we're looking for a top quality (i.e. first generation) tape/reel of the Capital Radio Richard Digance show from May 1980.

It seems that there isn't a copy in the Capital Radio archives so we're turning to the fan base to hopefully find someone who recorded it off the radio back in the day."

Anyone got a copy, first generation ? If they have, contact me and I'll pass on the details.
Vielleicht kann ja einer unserer Experten helfen?

CoK

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2701
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Laufi » Mo Okt 22, 2018 6:20 am

Moin:
Concert of Kings hat geschrieben:Ich dachte eigentlich, das Teil sei (zumindest was den musikalischen Inhalt angeht) so gut wie fertig.
Ja, danach bin ich auch schon gefragt worden. Schlimm, daß zu der Zeit noch Sachen aus Archiven gelöscht wurden ...

cheers,

Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

King Heath
Beiträge: 1815
Registriert: Fr Jan 13, 2006 4:43 pm

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von King Heath » Mo Okt 22, 2018 7:58 pm

Stormwatch | The Jethro Tull Forum hat geschrieben:
A message from Hollowmoor

"I'm working on the Stormwatch research at the moment and we're looking for a top quality (i.e. first generation) tape/reel of the Capital Radio Richard Digance show from May 1980. ...
Wie bringt man es dem Kinde schonend bei? Auch eine "first generation" Aufnahme einer Mittelwellenradiosendung bleibt eine Mittelwellenradiosendung. Capitol Radio bekam erst 1987 eine UKW-Lizenz.

KH

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2701
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von Laufi » Mo Okt 22, 2018 9:40 pm

King Heath hat geschrieben:Wie bringt man es dem Kinde schonend bei?
Ich sag's ihm - hat mich heute auch nochmal gefragt.
Gut zu wissen, das hätte ich auch nicht gewusst, schade!

cheers,

Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

maddogfagin
Beiträge: 20
Registriert: Fr Dez 24, 2010 10:59 am
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von maddogfagin » Di Okt 23, 2018 7:08 am

King Heath hat geschrieben:
Stormwatch | The Jethro Tull Forum hat geschrieben:
A message from Hollowmoor

"I'm working on the Stormwatch research at the moment and we're looking for a top quality (i.e. first generation) tape/reel of the Capital Radio Richard Digance show from May 1980. ...
Wie bringt man es dem Kinde schonend bei? Auch eine "first generation" Aufnahme einer Mittelwellenradiosendung bleibt eine Mittelwellenradiosendung. Capitol Radio bekam erst 1987 eine UKW-Lizenz.

KH
Incorrect. Capital Radio was on VHF from its start up in 1973 on 95.8 FM. Please note your spelling is wrong - the name is Capital Radio.

King Heath
Beiträge: 1815
Registriert: Fr Jan 13, 2006 4:43 pm

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von King Heath » Di Okt 23, 2018 10:37 am

maddogfagin hat geschrieben:Incorrect. Capital Radio was on VHF from its start up in 1973 on 95.8 FM. Please note your spelling is wrong - the name is Capital Radio.
Thanks. Don't know why I had this piece of information logged in the recesses of my mind. Probably because it made sense given the fact that nobody seems to have a FM version of the RD Show and despite the fact that RD himselfs makes references to the stereo spectrum when introducing the band.

Dann besteht ja noch Hoffnung.

And of course it's Capital Radio.

KH

maddogfagin
Beiträge: 20
Registriert: Fr Dez 24, 2010 10:59 am
Kontaktdaten:

Re: Stormwatch - Steven Wilson Remix

Beitrag von maddogfagin » Di Okt 23, 2018 3:55 pm

King Heath hat geschrieben:
maddogfagin hat geschrieben:Incorrect. Capital Radio was on VHF from its start up in 1973 on 95.8 FM. Please note your spelling is wrong - the name is Capital Radio.
Thanks. Don't know why I had this piece of information logged in the recesses of my mind. Probably because it made sense given the fact that nobody seems to have a FM version of the RD Show and despite the fact that RD himselfs makes references to the stereo spectrum when introducing the band.

Dann besteht ja noch Hoffnung.

And of course it's Capital Radio.

KH
No problem as it's an easy mistake. We Brits loved the medium wave broadcasts (years of BBC and offshore radio transmissions) and Capital Radio always promoted the medium wave frequency first and foremost when they first began.

Antworten