Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2700
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Laufi » Sa Jun 29, 2019 10:07 am

Moin:

vielleicht noch ein bisschen früh, wo Stormwatch noch nicht veröffentlicht und A und Broadsword noch lange nicht in Planung sind, aber in einem Radiointerview spricht IA tatsächlich davon, Under Wraps von Steven Wilson remixen zu lassen und dabei die Drums neu einspielen zu lassen (bei 11:40 wird er konkret).

https://youtu.be/lf148I6I0cs?t=558

Das wäre ja tatsächlich das, was sich viele Fans (incl. mir) schon lange sehr wünschen. Würde ich mir sehr wünschen und dann mit jemandem wie Craig Blundell, Gavin Harrisson oder Marco Minnemann ;-)

cheers,

Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Jack Green
Beiträge: 1408
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Jack Green » Sa Jun 29, 2019 1:51 pm

Ohne reingehört zu haben erste Reaktion: Ohmannohmannohmann!! DAS ist mal ein Mehrwert für ein Reissue!

Pachinko
Beiträge: 68
Registriert: Mo Jun 13, 2005 12:08 am
Wohnort: NRW

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Pachinko » Sa Jun 29, 2019 4:23 pm

Steven Wilson hat ja bereits schon bei einigen der ersten Porcupine Tree Alben den ursprünglichen Drum Computer für spätere Re-Issues durch echten Schlagzeuger (Gavin Harrison) ersetzt.
Marco Minnemann auf einem Tull Album, das hätte schon was.
Ob aber MM mit SW noch mal zusammenarbeiten würde, halte ich in etwa so wahrscheinlich wie eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen Ian und Martin.
Ich tippe mal, wenn es denn tatsächlich dazu kommen sollte, dass es Scott Hammond sein würde, oder wer auch immer anno 2023/24 bei Tull/Anderson hinterm Schlagzeug sitzt.
Verdient hätte den Job aber Doane Perry, soweit er noch spielen kann.

Jack Green
Beiträge: 1408
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Jack Green » So Jun 30, 2019 3:54 am

Historisch gesehen müsste ea Perry machen, wenn er es kann. Im Hinterkopf drängt sich außerdem der Wunsch auf, dass die Entscheidung nicht IA überlassen sein möge. Wieso bloß?

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2700
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Laufi » So Jun 30, 2019 10:35 am

Ja, dass Minnemann das nicht macht, ist klar. Doane scheidet ggf. aus gesundheitlichen Gründen aus, oder? (Der hätte es tatsächlich "verdient") Craig Blundell fänd ich aus dem SW Kosmos klasse, das ist ein sehr feiner Trommler (und netter Typ).
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Jack Green
Beiträge: 1408
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Jack Green » So Jun 30, 2019 11:56 am

Immerhin spricht IA ja von seinem Wunsch, Steve möge jemanden rekrutieren und dann auch aufnehmen.

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2700
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Laufi » Mo Jul 01, 2019 7:52 am

Jack Green hat geschrieben:
So Jun 30, 2019 11:56 am
Immerhin spricht IA ja von seinem Wunsch, Steve möge jemanden rekrutieren und dann auch aufnehmen.
Und ich denke, daß genau das die richtige Entscheidung ist, SW hier in den ja durchaus künstlerischen Prozeß mit einzubeziehen. Ist aber fraglich, ob SW das möchte, denn er hat ja tatsaächlich bewußt bisher kaum in die Kunst eingegriffen (von angeblich zu leisen Flöten mal abgesehen ;-) )
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Benutzeravatar
besi
Beiträge: 109
Registriert: Mi Mär 16, 2011 9:03 pm
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von besi » Mo Jul 01, 2019 9:38 am

Weniger aufwendig wäre es, wenn er einen Drum-Sample-Player verwenden würde.
Ich arbeite z.B. mit "Superior Drummer".
Da könnte man mit den alten Drumspuren triggern.
Dabei erspart man sich einiges:
Der Drummer muss die Songs nicht lernen, das Schlagzeug muss nicht aufgebaut, mikrofoniert und aufgenommen werden und die Nachbearbeitung reduziert sich.
Ich hatte dieses Vorgehen für "Under Wraps" schon mal für mich selbst als Projekt angefangen.
Jedoch sind die softwareseitigen Ergebnisse beim Eliminieren bzw. Separieren der Drums bisher unzufriedenstellend gewesen.

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2700
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Laufi » Mo Jul 01, 2019 10:30 am

besi hat geschrieben:
Mo Jul 01, 2019 9:38 am
Weniger aufwendig wäre es, wenn er einen Drum-Sample-Player verwenden würde.
Naja, es geht wohl gerade darum: einen *richtigen* Trommler spielen zu lassen, mit allen unzulänglichkeiten (nämlich 1000/s Ungenauigkeiten gegenüber der Maschine, was eben oftmals das "Leben" ausmacht), vom Sound ganz abgesehen. Ich denke auch, daß Mikrofonierung und Einspielen nun auch nicht sooo lange brauchen.
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Whistling Catfish
Beiträge: 4101
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Whistling Catfish » Di Jul 02, 2019 12:08 pm

Ich bin ja ein großer Fan des Albums. "Under Wraps" gehört zu meinen "Favourite Albums Of All Time" - und ich liebe es so wie es ist. Auch und gerade
wegen der programmierten Drums.

Ich bin mir gar nicht mal so sicher, ob "akustische" Drums wirklich zur Musik und den Arrangements passen würden. Immerhin wurden auf der Tour
für die "UW" Stücke auch oft Samples benutzt, oder täusche ich mich da?? Dennoch würde ich so eine "Neueinspielung" gerne als Bonus in meine
Sammlung aufnehmen.

Wär schon schön, wenn wir die SW-Boxen noch mindestestens bis zu diesem Meisterwerk sammeln dürften...;)
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1547
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Dietmar » Di Jul 02, 2019 12:58 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
Di Jul 02, 2019 12:08 pm
Ich bin ja ein großer Fan des Albums. "Under Wraps" gehört zu meinen "Favourite Albums Of All Time" - und ich liebe es so wie es ist. Auch und gerade
wegen der programmierten Drums.
:shock:

Wir zwei in diesem Forum und erstmals einer Meinung.... das warten hat sich gelohnt..... :mrgreen:

Eigentlich brannte mir der Kommentar dazu schon ein paar Tage unter den Nägeln, hatte es dann aber gelassen, um hier nicht allein den „Miesepeter“ zu geben….

Aber mir geht das halt ähnlich. Meiner Meinung nach ist das Album perfekt so wie es ist, auch und gerade wegen der Synthie-Drums. Passen halt perfekt in den Kontext der Musik (im Gegensatz z.B. zu den diversen COAK-Songs, bei denen die Computer-Drums wirklich nix waren).

Hinzu kommt: Mir ist kein einziges Rock/Pop-Album der jüngeren Vergangenheit bekannt, dass auch nur ansatzweise so guten Schlagzeug-Sound liefert, wie das in den 80er/Anfang 90ern noch der Fall war. Das Album bräuchte aber richtig „Punch“, damit es überhaupt funktioniert. Als Extrem-Beispiel nenne ich da mal das gleichnamige Album von „Power Station“. Auch das Porcupine Tree Re-Issue-Beispiel hab‘ ich mir mal angehört, fand ich aber auch nicht prickelnd.

Von daher sehe ich da vor meinem geistigen Auge zunächst mal nur die „Musik von damals“ kombiniert mit „Schlagzeugsound von heute“. Glaube nicht, dass ich das wirklich brauche.... :? .... aber ich werde es mir zumindest mal anhören, sollte es dazu kommen.... :wink:

Mir reizt an künftigen SW Remixen ohnehin nur noch das verhunzte "A", das könnte sich im Stereo-Mix noch mal lohnen.... :)

Benutzeravatar
besi
Beiträge: 109
Registriert: Mi Mär 16, 2011 9:03 pm
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von besi » Di Jul 02, 2019 1:37 pm

Tja, so gehen die Geschmäcker auseinander.
Als Under Wraps 1984 heraus kam, war ich so dermaßen enttäuscht, dass ich das Album überhaupt nicht mochte und bis heute nicht mag.
Und die Drums waren und sind der Hauptgrund.
Für mich wird sich hier die Möglichkeit auf tun, das Album endlich zu mögen.

Benutzeravatar
besi
Beiträge: 109
Registriert: Mi Mär 16, 2011 9:03 pm
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von besi » Di Jul 02, 2019 1:39 pm

Noch was zu der Idee mit dem Drum-Sample-Player:
Die neuen Sample Player arbeiten anders. Die Schlagzeuge werden von professionellen Schlagzeugern gespielt und in den besten Studios mit dem besten Equipment aufgenommen. Professionelle Toningenieure bearbeiten das Material. Jedes Teil des Drum-Kits wird mehrfach aufgenommen und dann wird bei jedem Schlag ein anderes Sample abgespielt, so wie es der Drummer auch unterschiedlich angeschlagen hat. Die Schläge kommen auch nicht genau auf die Zählzeiten sondern werden "zufällig" leicht versetzt wieder gegeben (humanized). Damit lassen sich wirklich tolle Ergebnisse erzielen. Eine Band sollte das bei Aufnahmen eher lassen, da der Schlagzeuger sonst beleidigt wäre. Natürlich hätte ich kein Problem damit, wenn bei Under Wraps ein Drummer zum Einsatz käme. Ich wollte nur mal die alternative Möglichkeit ins Gespräch bringen.

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1547
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Dietmar » Di Jul 02, 2019 3:06 pm

Glaube, UW war 1987 meine dritte Tull-CD, nach OM und COAK.... fand ich zunächst jetzt auch nicht so "prickelnd", war nicht so das was ich mir erwartet hatte.... :?

Hab' die Scheibe dann eigentlich erst später schätzen gelernt, auch aufgrund des genialen und eben sehr "stimmigen" Sounds.... :)

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2700
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Under Wraps - Steven Wilson Remix & Drums Re-Recording

Beitrag von Laufi » Di Jul 02, 2019 3:15 pm

Nun ja, das ist sicherlich alles immer Geschmackssache und "schlecht" finde ich UW tatsächlich auch gar nicht. Das schöne an den SW Editions ist ja immer, daß die Originale weiterhin erhalten bleiben sollen, da legt er Wert drauf (was Robert Fripp z.B. anders sieht), insofern sehe ich das als sehr spannendes Experiement .... Mit 'A' gebe ich Dietmar recht (BATB könnte auch ein Aufpolieren vertragen!), es ist wirklich zu hoffen, daß SW bis 1984 an Bord bleibt (wobei .... COAK kann er dann auch mitmachen ;-) )
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Antworten