Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

hier gehören alle Jethro Tull News rein - all Jethro Tull news

Moderator: King Heath

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2943
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Laufi » Mi Apr 20, 2022 7:34 am

Moin:

Joe Parrish hat wohl eine Covid19 Infektion erwischt, kurz vor dem Abflug nach Israel. Die Konzerte finden statt, allerdings ohne ihn: "...he sent a live recorded performance audio file to use in his absence. You will hear him , but you won't see him. The rest of the band are completely live for the whole concert ..."

Wird vor dem Gig so auf der Videoleinwand bekannt gegeben. Da scheint man also vorbereitet gewesen zu sein.

Ich spare mir meinen Sarkasmus.

Cheers, Laufi
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

Whistling Catfish
Beiträge: 4504
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Whistling Catfish » Mi Apr 20, 2022 1:32 pm

FMOB!

Gerade als ich wieder angefangen hab' den Opi wieder richtig lieb zu haben haut der so einen raus.

Tut mir leid, Ian, aber das ist schlicht respektlos gegenüber dem zahlenden Publikum. Kurzfristig absagen ist scheiße, das sehe ich ein. Womöglich
auch teuer. Aber mit einer halben Band aufzutreten treibt das alte Mantra "The Show Must Go On" zu weit.

Das ist unwürdig.
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Jack Green
Beiträge: 1503
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Jack Green » Mi Apr 20, 2022 1:43 pm

Das muss wohl sehr kurzfristig gewesen sein. Sonst wäre sicher Florian als Ersatz in Frage gekommen. Oder Martin. 😂 "Nur heute und als Ersatzprogramm: Die große Reunion!"

Das mutet ein bisschen an wie bei Hochzeitsbands, wo die Brautleute je nach Budget und Vorliebe die volle Band, das Trio, das Duo oder den Alleinunterhalter haben können, jeweils mit Playbacks der wegbudgetierten Musiker.

Allerdings war er hier sicherlich in einer sehr blöden Zwickmühle.

Whistling Catfish
Beiträge: 4504
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Whistling Catfish » Mi Apr 20, 2022 1:49 pm

Jack Green hat geschrieben:
Mi Apr 20, 2022 1:43 pm
Das muss wohl sehr kurzfristig gewesen sein. Sonst wäre sicher Florian als Ersatz in Frage gekommen. Oder Martin. 😂 "Nur heute und als Ersatzprogramm: Die große Reunion!"
War es wohl auch. Aber das ändert ja nichts. So sehr ich IA's "Trooper" Mentalität ja immer geschätzt habe.....aber DAS geht einfach nicht.

Ich habe in meiner JT-Fanlaufbahn auch ein oder zwei sehr kurzfristige Absagen erleben dürfen - aber wenn ich in dieser Halle gewesen wäre, wäre ich bitter enttäuscht gewesen. Mehr noch als bei Absage des Konzerts.
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

jan.gast
Beiträge: 1160
Registriert: Mi Sep 14, 2005 11:44 am

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von jan.gast » Mi Apr 20, 2022 4:40 pm

Laufi hat geschrieben:
Mi Apr 20, 2022 7:34 am
(... ) Ich spare mir meinen Sarkasmus.

Cheers, Laufi
Abgesehen vom fehlenden Gitarrenspieler, es ist so traurig, dass mir die Worte fehlen.
https://youtu.be/qI5qc7q2blI

JG

misternelson
Beiträge: 34
Registriert: Di Apr 15, 2014 10:17 am

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von misternelson » Mi Apr 20, 2022 5:02 pm

Die Videos aus Israel sind jenseits jeder Vorstellungskraft unsagbar schlimm. Und fehlender Gitarrist und Ersatzbasser tun ihr Übriges... Oh mein Gott, wann ist es eigentlich mal genug?

folkfreak
Beiträge: 487
Registriert: Mi Aug 25, 2010 4:55 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von folkfreak » Mi Apr 20, 2022 5:04 pm

Welches Lied singt er da bitte?
Black Sunday ist es nicht...

folkfreak
Beiträge: 487
Registriert: Mi Aug 25, 2010 4:55 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von folkfreak » Mi Apr 20, 2022 5:10 pm

Um bei dem großen CD Paket zu bleiben, das gestern hier angekommen ist: Jandek singt besser...
Und das bei Ian, den ich samt seiner Stimme in meiner gesamten Kindheit und Jugend derart vergöttert habe, dass es fast abartig war.
Ich bin froh, dass ich Mitte der Neunziger meinen Schlussstrich gezogen habe.

Beasty
Beiträge: 306
Registriert: Mo Mär 12, 2007 12:33 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Beasty » Mi Apr 20, 2022 5:39 pm

Wo kommt denn der Ersatzbasser plötzlich her?
He's hundred names of terror, the creature you love the least. Picture his name before you and exorcise the beast.

Whistling Catfish
Beiträge: 4504
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Whistling Catfish » Mi Apr 20, 2022 6:52 pm

Beasty hat geschrieben:
Mi Apr 20, 2022 5:39 pm
Wo kommt denn der Ersatzbasser plötzlich her?
Das ist der Bassist von Joe Parrish’s Band ‘Albion’! Das Dave Goodier diese Gigs nicht spielen kann war bereits länger klar, da er sich kürzlich einer OP unterziehen musste.
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1678
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Dietmar » Mi Apr 20, 2022 6:54 pm

Ihr Spassbremsen.... :P

Wer braucht schon einen Live-Gitarristen, wenn es dafür die TZG-Live-Premiere von "Mine Is The Mountain" gab.... :D

Davon ab finde ich, macht er halt das Beste aus der Situation.... aber war er bestimmt angepisst, dass er Black Sunday jetzt wieder alleine vor sich hinmurmeln musste.... :mrgreen:

Jack Green
Beiträge: 1503
Registriert: Di Jan 02, 2007 10:45 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Jack Green » Mi Apr 20, 2022 8:24 pm

Die Liveaufnahme macht deutlich, dass das nicht in Ordnung ist. Das hätte mich auch sehr angepisst als Teil des Publikums. Ich stelle mir vor, ich hätte eine Karte für DIE Jethro Tull gekauft, komme hin und habe eine unvollständige Band und einen derartigen Gesang. Da könnte es passieren, dass ich den Saal frühzeitig verlasse.

Beasty
Beiträge: 306
Registriert: Mo Mär 12, 2007 12:33 pm

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Beasty » Mi Apr 20, 2022 8:51 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
Mi Apr 20, 2022 6:52 pm
Beasty hat geschrieben:
Mi Apr 20, 2022 5:39 pm
Wo kommt denn der Ersatzbasser plötzlich her?
Das ist der Bassist von Joe Parrish’s Band ‘Albion’! Das Dave Goodier diese Gigs nicht spielen kann war bereits länger klar, da er sich kürzlich einer OP unterziehen musste.
Danke. Ist mir durchgerutscht. Egal wer da auf der Bühne steht. Im November bin ich nochmal in MA und die neue Platte sollte ja,auch schon Anfang 2023 kommen. Immer weiter...
He's hundred names of terror, the creature you love the least. Picture his name before you and exorcise the beast.

Laufi
Site Admin
Beiträge: 2943
Registriert: Di Aug 03, 2004 10:19 am
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von Laufi » Mi Apr 20, 2022 10:03 pm

Puh! Der „Black Sunday“ Clip ist wirklich das Übelste, das ich jemals gehört habe. Das ist eigentlich kaum zu unterbieten.
"Du hast wohl nen nassen Helm auf!"

http://www.laufi.de

banff
Beiträge: 184
Registriert: Di Aug 03, 2010 7:49 pm
Wohnort: Friedrichsdorf/Ts.

Re: Konzerte in Israel mit eingespielter Leadgitarre

Beitrag von banff » Do Apr 21, 2022 10:01 am

Ich bin schlicht schockiert.
Das geht ja mal gar nicht, was denkt er sich dabei??!!

Und was ich am allerwenigsten verstehe ist dass die Zuschauer anstatt zu pfeifen und zu buhen noch brav Beifall klatschen...

Überhaupt wirkt er völlig lustlos und desinteressiert und seine Musiker spielen halt so vor sich hin.

Antworten