Meat Loaf back from hell....

Laß Dich über alles mögliche aus ...

Moderator: King Heath

Antworten
Benutzeravatar
Dietmar
Beiträge: 1597
Registriert: Mi Aug 04, 2004 9:31 pm
Wohnort: Bremen

Meat Loaf back from hell....

Beitrag von Dietmar » Fr Okt 15, 2021 5:13 pm

:mrgreen:

.... hat sich der alte Fleischklops wohl gedacht: "Was der Phil Collins kann, kann ich mit 74 doch auch noch...."

https://www.youtube.com/watch?v=iFXGUOewcFA

:shock:

Wie man das "bewertet", bleibt vermutlich jedem selbst überlassen. Ich persönlich hätte nicht damit gerechnet, ihn nach seinem letzten Bühnenkollaps 2016 noch mal wieder live singen zu hören. Und gesanglich hab' ich von ihm schon genug Schlechteres die letzten 20 Jahre gehört, einschließlich seines letzten Albums mit Steinman.

Mich "berührt" dieser Auftritt insofern, als dass ich Meat Loaf drei meiner größten Konzerterlebnisse zu verdanken habe. War 1989-1991, als er ohne Plattenvertrag kleinste Clubs (Hamburger Fabrik u.a.) gerockt hat. Und was hat dieser Mann GEROCKT. Krieg' heute noch Gänsehaut, wenn ich daran zurückdenke..... :) .... schon 1993 beim großen "Bat-II-Kommerz-Comeback" hat mich das in den dann deutlich größeren Hallen nicht mehr so mitgenommen.

Made my day.... :D

HansJuergen
Beiträge: 423
Registriert: Do Jul 26, 2007 11:23 am
Wohnort: Wuerzburg

Re: Meat Loaf back from hell....

Beitrag von HansJuergen » Di Okt 19, 2021 12:00 pm

Ja, so isses halt mit unseren Helden - auch sie werden älter und gebrechlicher. Ich finde es gerade deshalb bewundernswert, wie sie sich immer wieder aufrappeln und an ihre körperlichen Grenzen gehen. Aber traurig anzusehen ist es trotzdem. Dadurch relativiert sich auch das öffentliche Auftreten "unseres Opas". Und wenn ich mir das entspannte Interview aus dem tschechischen Fernsehen ansehe
dann ist er ja noch voll im Leben und scheint uns noch länger erhalten zu bleiben.

Antworten