Micks Freunde

Diskussion über "Big Micks" Aktivitäten. / Discussion about "Big Micks" activities.

Moderator: King Heath

Antworten
Unisono
Beiträge: 771
Registriert: Do Nov 12, 2009 3:23 pm
Wohnort: Köln

Micks Freunde

Beitrag von Unisono » Di Mär 06, 2012 3:16 pm

Habe heute mal zufällig so unter http://www.squirrelmusic.com/ geblättert. MA hat da unter "friends" einige (wenige) Personen näher gewürdigt, darunter auch mehrere Tull-Mitglieder - und nicht alle aus seiner eigenen Zeit: Martin Barre, David Pegg, Clive Bunker. Na gut, zuviel des Guten wäre es, wenn er auch Ian Anderson genannt hätte :wink:
Zuletzt geändert von Unisono am Mi Mär 07, 2012 10:07 am, insgesamt 1-mal geändert.

hunting boy
Beiträge: 140
Registriert: Mo Nov 09, 2009 10:31 am
Wohnort: weit weg von den Five Sisters Of Kintail

Re: Micks Freunde

Beitrag von hunting boy » Mi Mär 07, 2012 9:48 am

Unisono hat geschrieben:Habe heute mal zufällig so unter http://www.squirrelmusic.com/ geblättert. MA hat da unter "friends" einige (wenige) Personen näher gewürdigt, darunter auch mehrere Tull-Mitglieder - und nicht alle aus seiner eigenen Zeit: Martin Barre, David Pegg, Clive Bunker. Na gut, zuviel des Guten wäre es, wenn auch Ian Anderson genannt hätte :wink:
Wobei ich die tatsache, daß er MB würdigt, durchaus bemerkenswert finde und wohl auch als Zeichen von großem Respekt vor seinem Nachfolger werte.

Hunting boy
Never a care: With your legs in the air...

Unisono
Beiträge: 771
Registriert: Do Nov 12, 2009 3:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Micks Freunde

Beitrag von Unisono » Di Aug 14, 2012 11:23 am

Unisono hat geschrieben:Na gut, zuviel des Guten wäre es, wenn er auch Ian Anderson genannt hätte
da habe ich mich aber geirrt: In seiner Autobiographie (die ich vor kurzem gekauft und weitgehend schon durchgelesen habe) bedankt sich MA im Anhang bei Ian Anderson - und zwar nicht nur dafür, dass er ihn musikalisch auf den richtigen Weg gebracht habe (was meint: den eigenen Weg, weg von Tull), sondern ausdrücklich für seine Freundschaft.

Überhaupt sind all seine Äußerungen über IA von hohem Respekt, Zuneigung zum Menschen, Verehrung für den Künstler geprägt - wobei er trotzdem offen ausspricht, was ihm an der damaligen Situation nicht gefallen hat (z.B. dass jeder Song, den er beisteuern wollte, von Ian sofort völlig umgestaltet wurde).

Antworten