BFN Januar 2010

hier wird über den offiziellen Jethro Tull Fan-Club debattiert.

Moderator: King Heath

Antworten
under wraps
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 04, 2004 12:41 pm
Kontaktdaten:

BFN Januar 2010

Beitrag von under wraps » Fr Apr 16, 2010 12:19 am

Wie sehen die Bezieher dieses Heftchens das Ergebnis?

Wäre ganz schön mal Meinungen dazu zu lesen.

Ist schließlich das deutschsprachige "Jethro Tull Sprachrohr".

Whistling Catfish
Beiträge: 4299
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: BFN Januar 2010

Beitrag von Whistling Catfish » Fr Apr 16, 2010 2:24 pm

Hi,

ja, dem möchte ich mich mal anschließen. Auch ich bin natürlich immer an Kritik, Lob, Verriss, Anregung interessiert. Noch mehr würden wir uns aber auch über konstruktive Mitarbeit freuen!

ABER:
under wraps hat geschrieben:Ist schließlich das deutschsprachige "Jethro Tull Sprachrohr".
:shock:

Wie kommst Du denn darauf? Die BFN sind ein klassisches "Fanzine". Nicht mehr, aber auch nicht weniger!

Du sprichst ja explizit die Januar Ausgabe (BFN #74) an, daher gehe ich davon aus, daß Du sie in Händen hast/hattest! Wie ist denn Deine Meinung? Ich kann's mir bei Dir zwar denken, würde es aber trotzdem gerne hören.... :twisted: :wink:

Gespannt,
J.

NACHTRAG:

Bei der Gelegenheit möchte ich die geschätzte Aufmerksamkeit der Anwesenden auf den Umstand lenken, daß der "Beggar's Farm Fanclub" in diesem Jahr (irgendwann im Mai) seinen 15. Jahrestag begeht! :shock: Ich finde das ist, speziell in Zeiten des Internets, für eine klassisch gedruckte Fan-Postille aller Ehren wert. Und ich möchte an dieser Stelle allen danken, die dies möglich gemacht haben. Das Internet (und evtl. auch noch andere Einflüsse) machen das Überleben derartiger "Druckerzeugnisse" ernorm schwer, zumal wenn sie lediglich deutschsprachig sind. Und von den vielen gedruckten Tull-Fanzines der letzten Jahre (Jahrzehnte) sind neben dem legendären und quasi unverzichtbaren "A New Day"und der Postille der "Itullians" nur noch die "BFN" übriggeblieben. Das finde ich bemerkenswert. Andere "Erzeugnisse" wie "Living In The Past" und Konsorten sind längst im Orkus verschollen. Andere, wie z. B. das holländische Bootleg Magazin "This Is Not The Way Ian Planned It" ist zu einem e-mail Newsletter mutiert.

Ich möchte allen "Farmern", die dies möglich gemacht haben meinen Respekt, Dank und meinen Glückwunsch zu diesem "Jubiläum" aussprechen!

So, genug geschwafelt! Roll on, #75, roll on..... :wink:

Cheers,
J.
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 857
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: BFN Januar 2010

Beitrag von Nightcap » Sa Mai 29, 2010 6:38 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:#75, roll on..... :wink:
Just arrived :D
Aber leider fehlt ein Teil :cry:

Ist das bei Euch auch so, oder hab ich eine Niete gezogen?
Zählt man die Titelseite als 1, fehlen mir die Seiten 4, 8, 29, 33, die sind nämlich weiß und es fehlt definitiv Inhalt (die erste Seite der short cuts etc.).

Kann man das vielleicht als pdf kriegen?
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

tom
Beiträge: 9
Registriert: Mo Mär 16, 2009 7:13 am

Re: BFN Januar 2010

Beitrag von tom » So Mai 30, 2010 8:05 am

Hallo Nightcap,

Du bist nicht allein, auch bei meinem Exemplar fehlen besagte Seiten, was die anfängliche Freude über das tolle Cover sehr geschmälert hat :-(
Ein Ersatz in Form eines PDFs wäre wohl die schnellste und kostengünstigste Lösung.

Tom
Nightcap hat geschrieben: Zählt man die Titelseite als 1, fehlen mir die Seiten 4, 8, 29, 33, die sind nämlich weiß und es fehlt definitiv Inhalt (die erste Seite der short cuts etc.).

Harry
Beiträge: 34
Registriert: Mi Feb 07, 2007 10:35 pm
Wohnort: Gifhorn

BFN Januar 2010

Beitrag von Harry » So Mai 30, 2010 10:05 am

Hi,
da ist etwas beim drucken schief gegengen. Sorry, aber nicht mein Fehler. Wem Seiten fehlen, schicke bitte eine Mail an: begfarm@gmx.de und ich sende die fehlenden Seiten zu.
Harry

Birgit
Beiträge: 996
Registriert: Di Aug 10, 2004 8:57 am

Beitrag von Birgit » Fr Jun 04, 2010 2:00 pm

Ich hätte da eine Idee: vor dem Versenden immer kurz kontrollieren, ob alles stimmt ;-)

Antworten