Borussia Dortmund

Laß Dich über alles mögliche aus ...

Moderator: King Heath

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Di Nov 09, 2010 7:04 pm

Hey Ho,

jetzt bin ich ja allenfalls nur eine fussballfanatische Halbtagskraft aber es freut mich natürlich, dass der BVB nach Jahren des Mittelmaßes sich endlich mal wieder anschickt was zu reissen. Aber wie gesagt, ich bin ja nur "Schönwetter-Fan". Aber das hier ist wirklich lustig! Soviel Humor findet man im Fussball sonst eher selten! Unbedingt das Klopp Interview abwarten.....

Zeiglers wunderbare Welt des Fussballs
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Di Apr 08, 2014 10:26 pm

Jo.......da haben wir es doch noch mal spannend gemacht, auch wenn es am Ende nicht gereicht hat! ;) Wenn ein Fussballteam den Großen das Wasser reichen kann, sind wir das wohl! ....;) Just sayin'........;)
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 858
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Nightcap » Mi Apr 09, 2014 10:11 pm

Was raucht eigentlich der Watzke?
http://www.spiegel.de/sport/fussball/fu ... 63382.html
Nur noch peinlich...
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Do Apr 10, 2014 8:14 am

Keine Ahnung...ist mir auch egal. Und wer hier recht hat, kann von außen leider auch keiner abschließend beurteilen.
Aber selbstverständlich hat speziell die letzte Zeit deutlich gezeigt, dass Bayernfunktionäre in Bezug auf Aussagen
zu Finanzen und Kapitalerträgen einen einwandfreien Leumund besitzen..... :wink:
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 858
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Nightcap » Do Apr 10, 2014 8:52 am

Na ja, geschenkt…

Aber mal im Ernst: zu einem Kredit gehören immer zwei.
Die Verantwortlichen beim BVB werden damals ihre Gründe gehabt haben, warum sie diesen Kredit annehmen (vermutlich haben sie nirgends einen besseren kriegen können; wenn er tatsächlich zinslos war, sowieso nicht) und eben nicht „in der Fußgängerzone betteln gehen“.

Im Übrigen hat Watzke ja heute zugeben müssen, das er die Unwahrheit gesagt hat:
„In meiner spontanen Reaktion auf eine Frage hatte ich in der Tat irrtümlicherweise den falschen Zinssatz im Kopf.“ Heult aber gleichzeitig rum, Herr Hopfner habe ihn persönlich beleidigt…

Gegen den ist ja selbst die beleidigte Leberwurst Kloppo noch ein richtiger Sympathieträger!
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 858
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Nightcap » Mi Jan 28, 2015 7:39 pm

Freitag startet die Rückrunde!
Wer's heute noch nicht gelesen hat, dazu passend dieses Interview:
http://www.zeit.de/sport/2015-01/klopp- ... -interview
Lesenswert!
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Do Jan 29, 2015 10:52 am

Nightcap hat geschrieben: http://www.zeit.de/sport/2015-01/klopp- ... -interview
Lesenswert!
Lächerlich!
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 752
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von John Wayne » Do Jan 29, 2015 4:56 pm

Whistling Catfish hat geschrieben:
Nightcap hat geschrieben: http://www.zeit.de/sport/2015-01/klopp- ... -interview
Lesenswert!
Lächerlich!
Ich bin beim BVB ja nicht beheimatet :wink: Ich finde das meiste in dem Artikel ebenfalls Blödsinn. Aber er hat nicht vollkommen Unrecht. Klopps Powerfußball hat sich überholt und man gewinnt den Eindruck, dass er da taktisch nicht reagieren kann. Der BVB wird aber den Mechanismen des Geschäfts folgen. Soll heißen, sie werden nicht mit Klopp absteigen.
Eine andere Wahrheit wird ebenfalls nicht genannt. Die Bayern haben den BVB finanziell auseinandergekauft. Sie haben jetzt einen Haufen Geld, es fehlen aber die Fußballer alá Götze, Lewandowski und wahrscheinlich bald Reus.

Wir werden sehen, solange die Verantwortlich glauben, dass sie gar nicht absteigen können, werden sie ...
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

under wraps
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 04, 2004 12:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von under wraps » Do Jan 29, 2015 8:14 pm

Was ist denn bitte an dem Zeit Artikel lächerlich?

Lächerlich ist aktuell Dortmund.

Benutzeravatar
Rash
Beiträge: 35
Registriert: Mi Dez 10, 2014 8:53 am
Wohnort: Rhein-Main

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Rash » Do Jan 29, 2015 9:41 pm

Lächerlich ist vor allem, was Watzke heute wieder bzgl der Bayern-Dominanz in die Mikros geweint hat. Dazu noch der Kommentar, dass die anderen blöden Vereine sich besondere Mühe geben, gegen Dortmund zu gewinnen :x Die bösen Vereine, echt fies sowas.
Keep it quiet, go slow

Benutzeravatar
Nightcap
Beiträge: 858
Registriert: Sa Feb 03, 2007 11:49 pm

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Nightcap » Fr Jan 30, 2015 8:49 am

Solche Aussagen sind doch nur noch peinlich.

Wenn ein Verein mit einem solchen Millionen-Kader 10 von 17 Spielen verloren hat und nur mit Glück nicht ganz unten steht, dann kann ich doch dafür nicht die anderen Vereine, die Schiedsrichter, das Wetter oder Herrn Putin verantwortlich machen.
Dann hat der Verein, die Spieler und AUCH der Trainer etwas grundlegend falsch gemacht.

Nur ein Beispiel: keiner ist in der Hinrunde so oft im Abseits gestanden wie die Dortmunder.
Das ist aber die klassische Aufgabe eines Trainerstabes, so was zu analysieren und (durch Training!) abzustellen.
Aber der Trainer ist ja tabu...
Life's a long song
But the tune ends too soon for us all

Wotan
Beiträge: 1426
Registriert: Fr Dez 08, 2006 6:33 pm

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Wotan » Fr Jan 30, 2015 12:53 pm

Na ja, das ist halt Fußball. Du verlierst 4 , 5 Spiele "unglücklich" und dann stehst du plötzlich im Abstiegskampf. Was die Fans in Dortmund noch nicht so ganz registriert haben! Einige Spieler von denen sind nach wie vor Extraklasse, der Trainer ist gut. Aber das ganze Gefüge mit Jung und Wild und druff geht nicht mehr auf.
Und, du kannst solche Abgänge wie Götze und Lewandowski nicht so einfach kompensieren. Ich sehe da jedenfalls keinen der die dort kurzfristig ersetzen könnte. Und darum geht s in einer solchen Situation.
Da ist einfach nix. Nur trostlose Leere. Wenn alle halbwegs gescheit sind hören die auf zu träumen, krempeln die Ärmel auf und kämpfen ab jetzt sofort gegen den Abstieg. Wenn nicht ...............Aber ich habe lieber den BVB zu Gast bei uns im BORUSSIA PARK , als RB Leipzig oder son anderes Sch.. Retortenbaby!


Wotan :mrgreen:
-Zitat--- Wir sind aus solchem Stoffe, aus dem die Träume sind… Sinngemäß aus: „Der Sturm“, 4. Akt, 1. Szene / Prospero, William Shakespeare ---Zitatende---

Benutzeravatar
John Wayne
Beiträge: 752
Registriert: Mo Jan 07, 2008 11:20 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von John Wayne » Fr Jan 30, 2015 1:39 pm

Wotan hat geschrieben:Na ja, das ist halt Fußball. Du verlierst 4 , 5 Spiele "unglücklich" und dann stehst du plötzlich im Abstiegskampf. Was die Fans in Dortmund noch nicht so ganz registriert haben! Einige Spieler von denen sind nach wie vor Extraklasse, der Trainer ist gut. Aber das ganze Gefüge mit Jung und Wild und druff geht nicht mehr auf.
Und, du kannst solche Abgänge wie Götze und Lewandowski nicht so einfach kompensieren. Ich sehe da jedenfalls keinen der die dort kurzfristig ersetzen könnte. Und darum geht s in einer solchen Situation.
Da ist einfach nix. Nur trostlose Leere. Wenn alle halbwegs gescheit sind hören die auf zu träumen, krempeln die Ärmel auf und kämpfen ab jetzt sofort gegen den Abstieg. Wenn nicht ...............Aber ich habe lieber den BVB zu Gast bei uns im BORUSSIA PARK , als RB Leipzig oder son anderes Sch.. Retortenbaby!


Wotan :mrgreen:
Auf Dauer wirst Du Ingolstadt und Leipzig in der Liga haben, zumindestens so lange, wie sich Audi und dieser Hersteller eines ekligen Getränks im Fußball engagieren ...
Ansonsten hast Du natürlich Recht, zwischen den Zeilen hast Du es gesagt wie ich: Die Bayern sind schuld :evil:
Manchmal gibt es Dinge, wo ein Mann tut, was ein Mann eben tun muss!

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Fr Jan 30, 2015 1:45 pm

Naja, ich denke ja schon, dass der Abstiegskampf von allen (also sowohl von den Verantwortlichen, den Spielern und den Fans) angenommen wurde und
auch verinnerlicht wurde. Und es hat nichts mit Tabuisierung oder sektenhaftem Erlöserglauben zu tun, wenn ein Fussballverein in einer derartigen Situation
(die durch viele Umstände von außen und einigen Fehlern entstanden ist) nicht in die sonst in dem Geschäft üblichen Reflexe verfällt, sondern mit einem
gewissen Selbstvertrauen, in Ruhe und im Glauben an das eigene Personal & dessen Kompetenz planvoll & kontinuierlich an die Lösung des Problems geht.

Die nächsten Wochen werden es ja nun zeigen, ob die (in diesem Geschäft in der Tat ungewöhnliche) Ruhe, Gelassenheit und Kontinuität das (nun gezwungenermaßen) veränderte
Saisonziel erreicht. Ich persönlich bin davon überzeugt und die verkorkste Hinrunde (bzw. die daraus gewonnenen Erkenntnisse) lassen m. E. diese Denke und den Optimismus auch
durchaus zu.

Das das "System Klopp" überholt ist, glaube ich ebenso nicht! Denn an diesem "System" kann sich überhaupt nichts überholen. Und es wird immer gefährlich
sein, wenn die Mannschaft es denn so auf den Platz bringen kann, wie es gedacht ist. Der BVB-Stil ist im übrigen Spektakelfussball! Nicht übermäßig auf
Sicherheit bedacht! Eher eine All-in Mentalität - was die Spiele (und den BVB) eben zu dem macht was es ist. Ferner ist dieses aufwendige "System" natürlich
enorm trainingsintensiv! Da ist der jährliche Verlust von Leistungsträgern ebenso wenig hilfreich, wie die Tatsache, dass in der Vorbereitung im Sommer, sowie
in der Hinrunde generell, die Mannschaft niemals vollzählig und zu 100 % fit am Training teilnehmen konnte. Aber das ist jetzt alles egal: Kloppo und die Mannschaft
müssen jetzt liefern - das ist klar! Und ich glaube fest, dass sie das auch tun werden. Und wenn sie das tun wird sich die Tatsache, dass sowohl die Fans, wie auch
die Verantwortlichen nicht in aktionistische Reflexe verfallen sind, perspektivisch weiter auszahlen und den Markenkern der Borussia aus Dortmund sogar noch weiter stärken. :twisted: :wink:

Kann es eigentlich sein, dass es den FCB Anhängern im eigenen Lager mittlerweile soooo langweilig ist, dass sie sich mit Abstiegskandidaten beschäftigen
müssen? Ich stelle mir das jedenfalls furchtbar langweilig vor........da ist es bei "uns" schon spannender.....egal wo der BVB jeweils in der Tabelle steht.

:P
Zuletzt geändert von Whistling Catfish am Fr Jan 30, 2015 3:59 pm, insgesamt 4-mal geändert.
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Whistling Catfish
Beiträge: 4301
Registriert: Mo Aug 09, 2004 8:59 am
Wohnort: Germanland & Polany
Kontaktdaten:

Re: Borussia Dortmund

Beitrag von Whistling Catfish » Fr Jan 30, 2015 1:53 pm

Oh...und was das Thema Fussball und Philosophie angeht, empfehle ich dieses Buch:

http://www.deutschlandradiokultur.de/sa ... _id=290150

Das trifft es m. E. nach ganz gut und bleibt vor allem philosophisch und wird nicht unterstellend konkret! :P
I wish I was a Catfish, swimmin' in the deep blue sea....

Antworten