Martin Barre - Live in Salzburg (07.05.2018)

Hier kommen alle JT Konzertberichte, Stories, etc. rein / JT concert reviews, stories, etc.

Moderator: King Heath

Antworten
Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Martin Barre - Live in Salzburg (07.05.2018)

Beitrag von Jack-in-the-Green » Di Mai 08, 2018 9:05 pm

Tagchen,
Martin Barre hat gestern im Rockhouse Salzburg einen Auftritt hingelegt, da kann sich mancher Querflötenspieler eine gehörige Schnitte abschneiden.

Unfassbar spielfreudig, fantastische Setlist mit neu arrangierten Tull-Songs (u.a. "Nothing to say", "Hymn 43", "Love Story", "Hunting Girl", "Song for Jeffrey", "Skating away", "Sea Lion","Fat Man" und die üblichen Verdächtigen) - einfach grandios!

Mein Tipp;
HINGEHEN und staunen!

Cheerio,

Alex

P.S.: Fotos gibt's hier:
https://www.facebook.com/pg/Konzertfoto ... 7679430322

Thomas
Beiträge: 142
Registriert: Di Sep 26, 2006 8:51 pm
Wohnort: Leonberg

Re: Martin Barre - Live in Salzburg (07.05.2018)

Beitrag von Thomas » Di Mai 08, 2018 10:34 pm

Hi Alex,
Das freut mich, dass Du endlich mal wieder ein positives Tull-erlebnis hattest.
Beim angesprochenen Flötenspieler - und da sind wir uns ja einig - ist das ja nicht mehr möglich.
Ich würde mir trotzdem überlegen, ob ich da hingehe.
Nachdem ich gehört habe, wie er einen meiner absoluten Tull-Favorites zerstört hat, musste ich leider ebenfalls zur Kenntnis nehmen, wie er selbiges mit meinem Lieblings Beatles Stück getan hat... Traurig, beides.
Viele Grüße
Thomas

PS: Hat Dir die Frau Stenz aus Vorchdorf die Grüße ausgerichtet?
PPS: Diese Jahr Traunsee Urlaub wird leider nix.

Benutzeravatar
Jack-in-the-Green
Beiträge: 117
Registriert: Do Aug 05, 2004 12:34 pm
Wohnort: Austria
Kontaktdaten:

Re: Martin Barre - Live in Salzburg (07.05.2018)

Beitrag von Jack-in-the-Green » Mi Mai 09, 2018 9:39 am

Hi Thomas!

Danke für die Grüße, Carmen hat sie mir ausgerichtet :-)

Bzgl. MB:
Ich bin ohne jeglicher Erwartung hingegangen - und Martin samt Band hat mich komplett umgehauen! Diese Spielfreude, diese Arrangements und dann noch Perlen wie "Nothing to say" - einfach sagenhaft!

Klar, dass manche Versionen für Tull-Fans ein wenig "sperrig" ausfallen, aber mir persönlich ist es lieber, dass Martin seine eigene Note miteinbringt und nicht bloß die Tull-Klassiker nachspielt.

Cheerio,

Alex

P.S.: Wir haben jetzt auch eine feine Second-Hand-Abteilung im Good Things - logischerweise auch mit Tull-LPs und Singles ;-)

Marengo
Beiträge: 438
Registriert: Mi Aug 03, 2011 6:19 pm

Re: Martin Barre - Live in Salzburg (07.05.2018)

Beitrag von Marengo » Mi Mai 09, 2018 10:51 am

Jack-in-the-Green hat geschrieben:Tagchen,
Martin Barre hat gestern im Rockhouse Salzburg einen Auftritt hingelegt, da kann sich mancher Querflötenspieler eine gehörige Schnitte abschneiden.

Unfassbar spielfreudig, fantastische Setlist mit neu arrangierten Tull-Songs (u.a. "Nothing to say", "Hymn 43", "Love Story", "Hunting Girl", "Song for Jeffrey", "Skating away", "Sea Lion","Fat Man" und die üblichen Verdächtigen) - einfach grandios!

Mein Tipp;
HINGEHEN und staunen!

Cheerio,

Alex

P.S.: Fotos gibt's hier:
https://www.facebook.com/pg/Konzertfoto ... 7679430322
Schön, dass es Dir gefallen hat. Ich hatte 3 Mal das Vergnügen und habe keine Sekunde bereut. "Hingehen uns staunen" trifft es. Aber es gibt hier für MB einen eigenen Faden, Ordnung muss sein! :lol: Dieser Faden ist traditionell dem "Querflötenspieler" vorbehalten.

Antworten